Japy, Frédéric Guillaume

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fredédéric Guillaume Japy

Japy, Frédéric Guillaume
(siehe auch: Japy)

Französischer Uhrmacher und Uhrenproduzent

Frédéric Guillaume Japy war der älteste Sohn von Frédéric Japy und wurde am 19. April 1774 in La Grange-la-Dame bei Montbéliart geboren. Frédéric Guillaume Japy wurde "Fritz" genannt. Er übernahm mit sein Brüder Louis Frédéric Japy, und Jean Pierre Japy das Vaterliche Betrieb. Zwei jüngere Brüder Jean-Charles Japy und Frédéric Japy jr arbeiteten auch im Uhrenbetrieb aber wurden nur 29 und 40 jahre Alt. Um die Risiken des Uhrenmarktes für das Unternehmen zu minimieren, wurden weitere Artikel in die Produktpalette der Firma aufgenommen. Ab 1850 wurden Uhrwerke mit „JAPY FRERES & CIE“ signiert.

Frédéric Guillaume heiratete am 26. Dezember 1791 im Ort Dasle, Anne "Catherine" Monnin. Anne "Catherine" Monnin war eine Schwester von Jean Pierre Monnin welche verheiratet war mit Frédérique Elisabeth Japy, schwester von Frédéric Guillaume.

Aus die Ehe von Frédéric Guillaume mit "Catherine" wurde 11 Kinder geboren wo von 5 als Baby starben. Zwei Söhne Ingénu Japy und Auguste Julien Japy wurden Uhrmacher. Frédéric Guillaume war längere Zeit Bürgermeister von Beaucourt. Die französische Regierung würdigte seine Verdienste 1819 und erhob ihn zum Ritter der Ehrenlegion.

Frédéric Guillaume Japy verstarb am 16. Oktober 1854, 80 Jahre alt.

Weblinks[Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge