Datei:Charles Klaftenberger, London - Henri Jacot à Paris zugeschrieben, circa 1850 (1).jpg

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Originaldatei(480 × 718 Pixel, Dateigröße: 82 KB, MIME-Typ: image/jpeg)

Charles Klaftenberger, London / Henri Jacot à Paris zugeschrieben, Höhe 150 mm, circa 1850.

Hochfeine, bedeutende und seltene Reiseuhr mit Viertelstunden- / Stundenschlagwerk, Viertelstundenrepetition, Vollkalender und Wecker mit originaler lederbezogener Reiseschatulle.
Geh.: vergoldetes Messinggehäuse, allseitig mit stilisiertem Rankwerk graviert, Bracket-Füße, profilierter Sockel und Gesims, facettverglaste Front- und Oberseite, mit Blattwerk verzierter Griff, Drücker für Repetitionsauslösung, Hebel für Wahlschaltung: Grande- bzw. Petite Sonnerie und Silence. Ziffbl.: Email, floral gravierter, vergoldeter Fond, radiale röm. Stunden, Tag-, Datums-, Monatsanzeige, kleines Zifferblatt mit arab. Zahlen für Wecker, gebläute Breguet-Zeiger. Werk: Messing-Vollplatinenwerk, vergoldet, Schlüsselaufzug, 3 Hämmer / 2 Tonfedern, massive Werkspfeiler, 2 Federhäuser für Stundenschlagwerk und Wecker, feines Echappement mit Spitzankerhemmung, Schrauben-Komp.-Unruh, gebläute Unruhspirale.

Abgebildet und beschrieben in: Lodovico Magistretti und Luigi Pippa, "I Ritmi del Tempo - Storia ed evoluzione della Pendulette de voyage", Mailand 1998, S. 129, 177 und 224.

Klaftenberger Company, 157 Regents Street, London.
Die Firma Klaftenberger war im 19. Jahrhundert unter anderem für das englische Königshaus tätig. Unter der Firmenbezeichnung "Aubert & Klaftenberger" war man auch in Genf tätig. Es wurden u.a. komplizierte Qualitätsuhren gefertigt.

Charles Klaftenberger, London / attributed to Henri Jacot à Paris, height 150 mm, circa 1850

A very fine, important and rare quarter hour repeating carriage clock with "Grande Sonnerie", full calendar and alarm in its original leather-covered travelling box.
Case: brass, gilt, entirely engraved with stylized foliage, bracket feet, moulded base and cornice, facet glazed front and upper part, foliate cast handle, button for repeating mechanism, lever for choosing between Grande or Petite Sonnerie and Silence. Dial: enamel, florally engraved gilt mask, radial Roman hours, day, date and month indicator, small chapter dial with Arabic numerals for alarm, blued Breguet hands. Movm.: brass full plate movement, gilt, keywind, 3 hammers / 2 gongs, solid movement pillars, 2 barrels for hour strike and alarm, fine platform with English lever escapement, screw compensation balance, blued balance spring.

Illustrated and described in: Lodovico Magistretti and Luigi Pippa "I Ritmi del Tempo - Storia ed evoluzione della Pendulette de voyage", Milan 1998, p. 129, 177 and 224.

Klaftenberger Company, 157 Regents Street, London.
When the Klaftenberger Company traded in London in the 19th century it counted the Royal Family among its customers. The company also operated in Geneva under the name of "Aubert & Klaftenberger". Klaftenberger produced complicated high-quality watches and other goods.

Red copyright.svg.png Alle Bildrechte liegen bei dem Auktionshaus Auktionen Dr. H. Crott.

Diese Abbildung ist urheberrechtlich geschützt und steht nicht unter einer freien Lizenz. Für anderweitige Nutzungen außerhalb von Watch-Wiki ist die schriftliche Zustimmung des Urheberrechtsinhabers nötig.

Dateiversionen

Klicke auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell11:46, 26. Mär. 2012Vorschaubild der Version vom 26. März 2012, 11:46 Uhr480 × 718 (82 KB)Andriessen (Diskussion | Beiträge)Charles Klaftenberger, London / Henri Jacot à Paris zugeschrieben, Höhe 150 mm, circa 1850. Hochfeine, bedeutende und seltene Reiseuhr mit Viertelstunden- / Stundenschlagwerk, Viertelstundenrepetition, Vollkalender und Wecker mit originaler lederbezoge

Die folgende Seite verwendet diese Datei:

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge