Pellevillain, Édouard-Fontalis

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Pellevillain)

Aliermonter Uhrmacher Tagelöhner und Sattler, Frankreich

Édouard-Fontalis Pellevillain wurde am Dienstag, den 21. November 1815 in Rouen geboren. Er war der Sohn von Jean-Denis Pellevillain und Spinnerin Marie-Anne-Françoise Hinfray. Édouard-Fontalis war ein Bruder von Appollonius-Pascal Pellevillain. Édouard-Fontalis heiratete die Uhrmacherin Marie-Anne-Célestine Stalin am Dienstag, den 23. November 1841 in Saint-Nicolas d'Aliermont. Marie-Anne-Célestine war eine Tochter von Etiennne Stalin junior.

Aus dieser Ehe wurden Édouard-Émilien Pellevillain Senior, Jeremi-Patient Pellevillain, Gustave-Albert Pellevillain und Clémence-Armantine Pellevillain geboren. Édouard-Émilien heiratete drei mal. Ein zweite Ehe mit Marie-Lucille Sauteur, ein dritte mit Armante-Agathe Croutte. Jeremie Patient Pellevillain heiratete Florine-Clémentine Aubé und nacher Maria-Aimée Dehame. Clémence-Armantine heiratete den Uhrmacher Armand-Hippolyte Sauteur

Marie-Anne-Célestine verstarb in 1857. Édouard-Fontalis heiratete Angélique-Marguerite Perré am Montag, den 11. Juli 1859 in Notre-Dame-d'Aliermont. Aus dieser Ehe wurden 3 Kinder geboren welche vermutlicht nicht erwachsen wurden. Angélique-Marguerite Perré war möglich Familie von Alphonsine-Marie Perré.

Ein Sterbedatum von Édouard-Fontalis Pellevillain ist nicht bekannt.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge