Schmeißer, Fritz

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schmeißer, Fritz

Tafel 1 der Gefallenen im ersten Weltkrieg, St.-Wolfgang-Kirche Glashütte
Liste der Gefallenen 1914-1918 beim Denkmalsweihe in Glashütte 1921

Deutscher Uhrmacher

Fritz Richard Schmeißer wurde am 20. November 1890 in Krautheim geboren. Er absolvierte eine Ausbildung an der Deutschen Uhrmacherschule Glashütte und gehörte der Schülervereinigung "Saxonia" als aktives Mitglied an, welche ihn am 30. Juni 1914 zu ihrem Präsident wählte. Sein Verbindungsname bei den Saxonen war "Brutus". Nach seiner Lehre heiratete er Emma Stübner, eine Tochter von Paul Stübner. Sein Schwiegervater erkannte Schmeißer´s Talent und setzte große Hoffnungen in ihn.

Zu Ausbruch des I. Weltkrieges wurde Fritz als Gefreiter der Reserve eingezogen. Für seinen Einsatz im Reserve-Invanterie-Regiment Nr.103 erhielt er das eiserne Kreuz II. Klasse.

Am 26. September 1914 fällt er im Alter von 23 Jahren als Unteroffizier auf dem Schlachtfeld bei Prosnes in Frankreich.

<<< DUS Schüler S <<<

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge