Wilsdorf, Hans

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hans Wilsdorf um 1910
Hans Wilsdorf

Hans Wilsdorf

Deutscher Geschäftsmann und Gründer von Rolex


Hans Eberhard Wilhelm Wilsdorf Wilsdorf wurde am Dienstag, den 22. März 1881 in Kulmbach, Bayern geboren. Er wuchs im fränkischen Kulmbach auf. Mit 12 Jahren wurde er zum Vollwaisen. Nach einer kaufmännischen Ausbildung verlässt er 1900 Deutschland, um in La Chaux-de-Fonds in der Schweiz bei einem Import/Export-Geschäft als Angestellter zu arbeiten. Drei Jahre später begibt er sich nach London und gründet gemeinsam mit dem Gehäusebauer Alfred Davis in London den Uhrengroßhandel Wilsdorf & Davis. Davis übernimmt die Gehäuseherstellung und Wilsdorf die Beschaffung hochwertiger Uhrenwerke. Die Werke bezieht er von der im schweizerischen Biel ansässigen Firma Aegler. 1920 wird die Firma nach Genf verlegt und erhält den Namen Montres Rolex SA. Bereits 1908 hatte sich Hans Wilsdorf den heute weltberühmten Markennamen „Rolex“ für seine Uhren schützen lassen.

Hans Wilsdorf heiratete May Frances Florence Crotty (1882-1944) am Donnerstag den 13. April 1911 im Saint-Paul de Penge zu London. May Frances Florence verstarb in 1944. Die Ehe mit seiner Frau blieb kinderlos. Nach dem Tod seiner Frau übertrug er sein Unternehmenskapital in die gemeinnützige Hans-Wilsdorf-Stiftung (Fondation Hans Wilsdorf). Wilsdorf heiratete möglich nachher noch Bertha Mettler (1902-1989) eine Nichte von Hans Wilsdorf.


Hans verstarb am 6. Juli 1960 auf seinem Sommersitz Escale-Fleurie in Genf.

Literatur [Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge