Hauptseite/de

Aus Watch-Wiki
(Weitergeleitet von Hauptseite)
Wechseln zu: Navigation, Suche
WILLKOMMEN BEI WATCH-WIKI
Watch-Wiki - das freie Uhrenlexikon in mehreren Sprachen - ist ein Online-Nachschlagewerk zum Thema Uhr. Jeder kann mit seinem Wissen über Uhren, Uhrenmarken, Uhrwerke, Uhrmacher, Uhrenhersteller etc. dazu beitragen, dieses Uhren-Wiki zum Fach-Lexikon auszubauen. Alle Artikel können direkt im Browser bearbeitet werden. Seit März 2006 kreierten die 136.767 angemeldeten User und viele unangemeldete Helfer 31.363 Fachartikel zum Thema Uhr. Diese wurden bisher 93.207.236 aufgerufen.

Fabrik.png Hersteller     Uhren ico.png Uhren     Zahnrad ico.png Uhrwerke     Buch ico.png Fach- und Sachliteratur     Portree.png Biographien    
Icon-uhrmacher.gif für Uhrmacher     Lexikon ico2.png Lexikon     Icon-forum2.gif Forum     Markt ico.png Marktplatz


Jeder, der mitmachen will, ist herzlich willkommen – hier der erste Schritt. Ein zweiter Schritt führt zu den Einstiegsseiten für neue Mitstreiter.

    Hier findest du Artikel, die deine Hilfe benötigen.

AKTUELLES
Nachrichten 2014 <<   Nachrichten 2015   >> Alle Nachrichten

Uhrenlegende, zweite Generation

Der Traum von den besten Uhren der Welt und seine Erfüllung: die neue LANGE 1 in Rotgold auf Ferdinand Adolph Langes Skizzen- und Wanderbuch von 1837

Glashütte, Juli 2015

Die neue LANGE 1 kommt in diesen Tagen in den Handel

Die LANGE 1 verbindet Geschichte und Zukunft von A. Lange & Söhne. Im Jahr des 200. Geburtstags von Ferdinand Adolph Lange ist ihr neues Werk das perfekte Symbol für den Anspruch, sich immer wieder neu zu erfinden.

Die Vision von den besten Uhren der Welt aus Sachsen reift auf einer langen Reise. Im Jahr 1837 führt sie den gerade 22-jährigen Ferdinand Adolph Lange von Dresden nach Paris, in die Schweiz und wieder zurück. Seine Beobachtungen ...

>>> mehr >>>



Feierlicher Lehrabschluss an der Uhrmacherschule „Alfred Helwig“

Feierliche Übergabe der Abschlusszeugnisse durch Yann Gamard, Geschäftsführer von Glashütte Original, und Gunnar Müller, Leiter der Uhrmacherschule „Alfred Helwig“.

Glashütte, 8. Juli 2015

Frischgebackene Uhrmacher und Werkzeugmechaniker erhalten Abschlusszeugnisse

13 junge Uhrmacher und Uhrmacherinnen erhielten am Mittwoch, den 8. Juli 2015, feierlich ihre Abschlusszeugnisse von Yann Gamard, Geschäftsführer von Glashütte Original, und Gunnar Müller, Leiter der Uhrmacherschule „Alfred Helwig“. Beide konnten darüber hinaus auch zwei Werkzeugmechanikern des Jahrganges bereits ihre Zeugnisse überreichen: ein halbes Jahr vor ihrem planmäßigen Ausbildungsende.

Der warme und sonnige Sommertag passte zur Stimmung der frischgebackenen Absolventen der manufaktureigenen Uhrmacherschule „Alfred Helwig“: 13 junge Uhrmacherinnen und Uhrmacher feierten ...

>>> mehr >>>



Neue Farben für zwei Uhren-Ikonen

DATOGRAPH AUF/AB in Rotgold und 10:1 Modell des ersten Lange-Chronographenkalibers L951.1

Glashütte, Juni 2015

Die sächsische Uhrenmarke A. Lange & Söhne hat die Farbpalette ihrer Chronographen-Kollektion erweitert: Mit den neuen Kombinationen Rotgold/Schwarz (DATOGRAPH AUF/AB) und Weißgold/Grau (DATOGRAPH PERPETUAL) kommen in diesen Tagen zwei besonders attraktive Varianten in den Handel.

Branchenexperten zählen den DATOGRAPH von A. Lange & Söhne zu den beliebtesten Chronographen. 1999 sorgte der weltweit erste Schaltrad-Chronograph mit Flyback, exakt springendem Minutenzähler und Großdatumsanzeige für eine Sensation in der Fachwelt. Längst hat er Kultstatus erreicht. Einzigartig sind nicht nur ...

>>> mehr >>>



Klassiker in neuem Design

SAXONIA DUAL TIME, SAXONIA und SAXONIA AUTOMATIK der neuen Generation in Weißgold

Glashütte, Juni 2015

SAXONIA-Modelle von A. Lange & Söhne ab sofort im Handel

1994 gehörte sie zu den ersten vier Modellen der Neuzeit. Mittlerweile ist aus der SAXONIA eine eigene Modellfamilie entstanden, die heute zehn Mitglieder zählt. Drei von ihnen hat A. Lange & Söhne im Januar 2015 mit einem neuen Zifferblatt vorgestellt: SAXONIA DUAL TIME, SAXONIA und SAXONIA AUTOMATIK. Sie sind nun im Handel erhältlich.

Mit ihrem Namen verweist die SAXONIA auf ...

>>> mehr >>>



Sonderausstellung im Deutschen Uhrenmuseum Glashütte: „Glashütte zur DDR-Zeit. Die Uhrenproduktion zwischen 1951 und 1990“

Sonderausstellung Glashütte zur DDR-Zeit

Glashütte, Mai 2015

25 Jahre nach der Wiedervereinigung würdigt das Deutsche Uhrenmuseum Glashütte die Leistungen der damaligen Glashütter Konstrukteure, Uhrmacher, Werkzeugmacher und Feinmechaniker mit einer Sonderausstellung. Trotz der oftmals schwierigen Umstände ist es ihnen gelungen, die Tradition der Uhrmacherei auch während der DDR-Zeit zu erhalten.

Mit der Gründung des Volkseigenen Betriebs Glashütter Uhrenbetriebe, kurz VEB GUB, begann am 1. Juli 1951 ein neuer Abschnitt in der Geschichte der Glashütter Uhrenindustrie. Der Betrieb ...

>>> mehr >>>


Archiv Aktuelles


TERMINE
  Messen & Märkte im August und September
  28.08.-30.08.15 Furtwangen Antik-Uhrenbörse Furtwangen
  05.09.-07.09.15 Leipzig MIDORA Leipzig UHREN- & SCHMUCKTAGE
  13.09.15 München Uhren und Technik Börse München
  20.09.15 Düsseldorf Düsseldorfer Uhrenbörse
  27.09.15 Hamburg Uhrenbörse Hamburg
  Sonder - und Dauerausstellungen der nächsten Monate
  12.06.-01.11.15 Glashütte "Glashütte zur DDR-Zeit.
Die Uhrenproduktion zwischen 1951 und 1990"
  01.08.-30.09.15 Frankfurt Roadshow “Die Kunst des Chronographen”
Termine hinzufügen oder per E-Mail der Redaktion melden
KARRIEREMÖGLICHKEITEN
  Ausbildung
  Frühjahr 2016 Glashütte Ausbildung zum Uhrmacher (m/w) oder Werkzeugmechaniker (m/w)
  Praktika
  siehe Anzeige Glashütte Praktikum in der Glashütte Original Uhrmacherschule
  Messen
  26.09.2015 Dresden 22. IHK Bildungstag
  17.10.2015 Glashütte Informationstag Ausbildung bei Glashütte Original
  14.11.2015 Dresden 2. Bildungsmesse „Onkel Sax“
  22.01.-24.01.2016 Dresden Karrierestart
Link hinzufügen oder per E-Mail der Redaktion melden
HISTORY 28. August
Ereignisse

Der Firmenverbund der Vereinigten Glashütter Rechenmaschinenfabriken, Tachometer und Feinmechanische Werke löst sich am 28. August 1929 infolge der Inflation auf.

Geburtstage
Todestage
Blaulicht 15.gif
UHREN IN FAHNDUNG
Blaulicht 15.gif

Wir helfen Ihnen, Ihre gestohlene Uhr wiederzufinden oder sich beim Kauf einer Gebrauchtuhr abzusichern!

  • Gemeldete Diebstähle: Armbanduhren · Taschenuhren · andere Uhren und Zubehör
  • Um eine Uhr direkt zu recherchieren, geben Sie einfach die gesuchte Werk- oder Gehäusenummer unter "Volltext" ein.
  • Wenn Sie wissen wollen, wie der Watch-Wiki-Service "Uhren in Fahndung" funktioniert, dann lesen Sie hier Näheres!
23px-25px uhrenbild replika.gif Watch-Wiki bekämpft Uhren-Replikate. Melden Sie uns bitte, wenn sich in dem Werbeblock, der zur Deckung der Kosten von Watch-Wiki notwendig ist, doch mal ein unseriöser Anbieter befindet.
BUCHTIPP

Die Untenehmensgeschichte von IWC Schaffhausen - Ein Schweizer Uhrenhersteller zwischen Innovation und Tradition
Autor: David Seyffer

Seyffer, Die Untenehmensgeschichte von IWC Schaffhausen.jpg

Das Buch Die Unternehmensgeschichte von IWC Schaffhausen – Ein Schweizer Uhrenhersteller zwischen Innovation und Tradition verbindet die beiden großen Themenkomplexe Unternehmensgeschichte und Innovation. Am Beispiel der Schweizer Uhrenmanufaktur IWC Schaffhausen, Branch of Richemont International S.A., wird innovatorisches Verhalten in Unternehmen beschrieben und in den Kontext der Historie der Schweizer Uhrenindustrie eingeordnet.
>>> mehr >>>

>>> online bestellen >>>

ISBN 978-3-89896-539-2

WUSSTEN SIE SCHON?
Stichwort Komplizierteste Armbanduhr der Welt

Für die weltweit kleinste Holzuhr als auch für die weltweit komplizierteste Armbanduhr erhielt Paul Gerber Eintragungen ins Guinness Book of Records. Bei der letzteren Uhr handelt es sich um die erweiterte von Franck Muller 1992 konstruierte, seinerzeit komplizierteste Armbanduhr der Welt, in die Gerber noch zusätzlich das weltweit kleinste fliegende Tourbillon einbaute.

>>> mehr >>>
ARTIKEL DER WOCHE
Andreas Huber Firmenlogo

Andreas Huber

Andreas Huber gründete am 13. Oktober 1856, nachdem er gerade eine Erbschaft von 3000 Gulden erhalten hatte, mit diesem Geld in München ein Uhrengeschäft im Roeckl-Haus am Karlsplatz Nummer vier. Tags zuvor hatte er seine Jugendliebe Xaviera geheiratet, die in den folgenden Jahren auch zu einer unverzichtbaren Mitarbeiterin seines Unternehmens wird. Sie knüpft nämlich geschickt die Geschäftsbeziehungen zur wichtigen Klientel aus Adel und Großbürgertum. Das bayerische Königshaus wird auf die Firma Huber aufmerksam. Märchenkönig Ludwig II. bestellt ...

>>> mehr >>>

Von „http://watch-wiki.org/index.php?title=Hauptseite/de&oldid=590086

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge
In anderen Sprachen