Miyota

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Japanischer Uhrwerkehersteller

Miyota Kaliber 8215 verwendet in einer Invicta Armbanduhr

Die Miyota Precision Corporation Ltd. wurde 1959 von Citizen gegründet und ist eine Abteilung, die für die Herstellung von Uhrwerken zuständig ist. Die Fabrik liegt in den Japanische Alpen in der Stadt Miyota, in der Präfektur Nagano. Heute ist die Firma einer der größten Produzenten der Welt von Quarz- und mechanische Uhrwerken. 1974 fertigte Miyota das erste Quarzwerk. Sehr bekannt ist das mechanische Automatikkaliber 8215, das bei verschiedenen Uhrenmarken wie Festina und Hemess verwendet wird. Neben Armbanduhrwerken fertigt Miyota auch Lagersteine, Quartz-Kristalle, LCD-Platten (Liquid Crystal Display), Magnete für Micro-Schrittmotoren und elektronische Video-Komponenten. 1995 wurde die neue Fabrik in Kitakami eröffnet. Heute ist Miyota auch in China tätig mit den Tochterunternehmen Master Crown Electronics in Wuzhou und Most Crown Electronics in Guangzhou, die in den Jahren 2001 bzw. 2004 gegründet wurden. Die Uhrwerke sind signiert mit "Miyota, China" und wurden zum Teil auch für die in China fabrizierten Q&Q Uhren verwendet.


Externe Links [Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge