Apianus, Philipp

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
(Weitergeleitet von Apian, Philipp)
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Apian)

Deutscher Sonnenuhrmacher und Kartograf

Philipp Apianus wurde am 14. September 1531 als Sohn von Peter Apian in Ingolstadt geboren. Er konstruierte Sonnenuhren, Himmelsgloben etc., auch fertigte er eine große Landkarte von 24 Tafeln an.

Philipp Apian folgte seinem Vater auf den Lehrstuhl für Mathematik an der Universität von Ingolstadt. Über die Astrologie kam er mit der Medizin in Berührung und entschloss sich, neben seiner Lehrtätigkeit Vorlesungen an der medizinischen Fakultät zu besuchen und Arzt zu werden.[1]

Er verstarb 1589 in Tübingen.

Einzelnachweise [Bearbeiten]

  1. Ralf Kern: Wissenschaftliche Instrumente in ihrer Zeit. Erster Band: Vom Astrolab zum mathematischen Besteck. 15. und 16. Jahrhundert., Köln, 2010. S. 332 und 333.

Literatur [Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge