Hauptseite/de

Aus Watch-Wiki
(Weitergeleitet von Hauptseite)
Wechseln zu: Navigation, Suche
WILLKOMMEN BEI WATCH-WIKI
Watch-Wiki - das freie Uhrenlexikon in mehreren Sprachen - ist ein Online-Nachschlagewerk zum Thema Uhr. Jeder kann mit seinem Wissen über Uhren, Uhrenmarken, Uhrwerke, Uhrmacher, Uhrenhersteller etc. dazu beitragen, dieses Uhren-Wiki zum Fach-Lexikon auszubauen. Alle Artikel können direkt im Browser bearbeitet werden. Seit März 2006 kreierten die 239.239 angemeldeten User und viele unangemeldete Helfer 32.819 Fachartikel zum Thema Uhr. Diese wurden bisher 113.745.251 aufgerufen.

Fabrik.png Hersteller     Uhren ico.png Uhren     Zahnrad ico.png Uhrwerke     Buch ico.png Fach- und Sachliteratur     Portree.png Biographien    
Icon-uhrmacher.gif für Uhrmacher     Lexikon ico2.png Lexikon     Icon-forum2.gif Forum     Markt ico.png Marktplatz


Jeder, der mitmachen will, ist herzlich willkommen – hier der erste Schritt. Ein zweiter Schritt führt zu den Einstiegsseiten für neue Mitstreiter.

    Hier findest du Artikel, die deine Hilfe benötigen.

AKTUELLES
Nachrichten 2016 <<   Nachrichten 2017   >> Alle Nachrichten

1815 CHRONOGRAPH

1815 CHRONOGRAPH in Weißgold mit schwarzem ZifferblattRef. 414.028

Glashütte, Juni 2017

A. Lange & Söhne erweitert die 1815-Uhrenfamilie um eine weitere Variante der 1815 CHRONOGRAPH mit Stoppuhr-Funktion. Sie überzeugt durch die gelungene Kombination von Weißgoldgehäuse, schwarzem Zifferblatt und Pulsometerskala.

Das Stoppen von Zeiten gehört seit jeher nicht nur zu den nützlichsten, sondern auch spannendsten Funktionen einer mechanischen Uhr. Insbesondere dann, wenn man die vielen Hebel und Federn des Chronographen dabei beobachten kann. Bereits seit 1999 bietet A. Lange & Söhne Modelle mit Stoppfunktion an – serienmäßig, wie alle anderen Lange-Uhren, ausgestattet mit einem Saphirglasboden.

Die 1815 CHRONOGRAPH gehört seit 2004 ...

>>> mehr >>>



Der Planeten wundersamer Lauf. Eine Himmelsmaschine für Kurfürst August von Sachsen

Planetenuhr von Eberhard Baldewein. Gefertigt für den Kurfürst August von Sachsen.

Dresden, 2. Mai 2017

Eine Kabinettausstellung des Mathematisch-Physikalischen Salons

Im Mittelpunkt der Ausstellung „Der Planeten wundersamer Lauf. Eine Himmelsmaschine für Kurfürst August von Sachsen“ vom 12. Mai bis 16. Juli 2017 im Mathematisch-Physikalischen Salon steht die raffinierteste und schönste Maschine der Renaissance: eine „Planetenuhr“. Sie wurde unter der Leitung von Eberhard Baldewein zwischen 1563 und 1568 für den sächsischen Kurfürsten geschaffen. Neben der Dresdner Planetenuhr sind weltweit nur insgesamt drei weitere so komplexe Himmelsmaschinen aus dem 16. Jahrhundert in Paris, Wien und Kassel erhalten.

Den gestirnten Himmel zu begreifen, gehört zu den ältesten Träumen der Menschheit. Schon in der Antike ...

>>> mehr >>>



Junghans: Die Zeit in ihrer neuen Form

Junghans FORM A C Family

Junghans lanciert mit der FORM eine neue Uhrenlinie, die mit modernem Design in klassischer Uhrengestaltung zu überzeugen weiß.

Schramberg, Februar 2017

Die eigene Zeit gestalten

Eine Uhr für jede Gelegenheit und für jede Zeit – diesen Wunsch lässt Junghans mit der neuen FORM wahr werden. Der Zeitmesser gibt seinem Träger die Freiheit und Möglichkeit, bei jedem Anlass einen gelungenen Auftritt zu haben. Denn guter Stil kennt keine Zeit und so hält sich die schlichte und moderne FORM gekonnt zurück – ein charakterstarker Zeitmesser für jeden Augenblick. ...

>>> mehr >>>



Glashütte Original beweist: It’s hip to be square

Die fünf Modelle der Sixties Iconic Square Collection.

Sixties Iconic Square Collection punktet mit originellem Design im Stil der 60er

Glashütte, 31. Januar 2017

„It's hip to be square“ – oder anders ausgedrückt: Es ist angesagt, anzuecken. Nach der Premiere der Sixties Iconic Collection im Jahr 2015 verleiht die Marke Glashütte Original ihrer Hommage an das legendäre Design der 60er eine neue Dimension. Im Rahmen der 67. Berlinale stellt der deutsche Uhrenhersteller eine Sonderkollektion fünf viereckiger Chronographen vor, die mit einzigartigen Zifferblättern aus der hauseigenen Zifferblattmanufaktur in Pforzheim ...

>>> mehr >>>



Nachruf Walter Lange

Walter Lange vor der Büste seines Urgroßvaters Ferdinand Adolph Lange.

Glashütte, 17. Januar 2017

Walter Lange (1924-2017)

Nicht viele Menschen nehmen es auf sich, in einem Alter, in dem andere sich zur Ruhe setzen, noch ein Unternehmen zu gründen. Walter Lange hat nicht einen Augenblick gezögert, als sich ihm 1990 die Gelegenheit bot, das durch Kalten Krieg und Deutsche Teilung unterbrochene Werk seiner Vorfahren wieder aufzunehmen. Da war er 66. Die Wiedervereinigung Deutschlands hatte ein historisches Zeitfenster für den Urenkel Ferdinand Adolph Langes, des Gründers der sächsischen Feinuhrmacherei, geöffnet. Ihm gelang es, den Mythos der 1845 gegründeten Traditionsmarke nach einer über 40 Jahre dauernden Zwangspause neu erstehen und erfolgreich gegen eine mächtige Schweizer Konkurrenz antreten zu lassen. Die kühne Idee, die berühmteste Uhrenmarke Deutschlands zu neuem Leben zu erwecken, besaß so viel Kraft, dass sie ihren Weg in die Realität fand.

Mit einem kleinen, engagierten Team genialer Konstrukteure und Uhrmacher fanden er und sein Partner Günter Blümlein eine überzeugende Antwort auf ...

>>> mehr >>>


Archiv Aktuelles


WUSSTEN SIE SCHON?
Ansicht der Goertzuhr im massiven, reich dekorierten Gehäuse

Glashütter Kunstuhr (auch Goertzuhr genannt)

Hermann Goertz erbaute die Glashütter Kunstuhr von 18921925. Die Uhr demonstriert zahlreiche Finessen und Komplikationen der Uhrmacherei, bis hin zu aufwendigen astronomischen Anzeigen. 1928 erwarb sie der Sächsische Staat. Die Uhr wurde im Foyer der Deutschen Uhrmacherschule Glashütte aufgestellt. 1956 wurde die Glashütter Kunstuhr von A. Helwig und Heinz Sauerwald überholt und verbessert.

1984 wurde die Uhr von Jürgen Fritsch und Karl Friebel überholt. Über diese Überholungen wurden von den Uhrmachern umfangreiche Dokumentationen erstellt, die hier im Wortlaut wiedergegeben werden. Die Glashütter Kunstuhr befand sich zwischenzeitlich in den Räumlichkeiten der Lange Uhren GmbH und kann seit dem 22. Mai 2008 wieder an ihren alten Standort, dem jetzigen "Deutschen Uhrenmuseum Glashütte" besichtigt werden.


>>> mehr >>>
Unter Verwendung eines Textes von Fritsch/Friebel

ARTIKEL DER WOCHE

Astrolabium / Astrolab (griech. „Stern-Nehmer“)

Messgerät zur Winkelmessung am Himmel

Wahrscheinlich wurde es von Eratosthenes gegen 250 v. Chr. entwickelt. Die damals als Astrolabien bezeichneten Instrumente werden heute als Armillarsphären oder sphärische Astrolabien bezeichnet. Mit derartigen Instrumenten wurden die Sternkataloge des Hipparchos und Ptolemäus erstellt. Die seit dem Mittelalter allgemein bekannten scheibenförmigen Astrolabien sollen auf Hipparchos zurückgehen und wurden im arabischen Raum weiterentwickelt. Sie erlauben zwar weniger Messungen als die sphärische ...

>>> mehr >>>

TERMINE
  Messen & Märkte im Juni und Juli
  04.06.17 Las Vegas International Watch and Jewelry Guild (IWJG)
  07.06.17 New York Antiquorum
  10.06.17 L`Abbaye L`Abbaye Uhrenbörse
  11.06.17 München Uhren und Technik Börse München
  20.06.-23.06.17 Genf EPHJ-EPMT, Messe für Mikromechanik, Uhrmacher und Mikrotechnologie
  25.06.17 Miami International Watch and Jewelry Guild (IWJG)
  03.07.-20.07.17 Monte Carlo Auktionshaus Boule
  08.07.17 Houten Uhrenbörse Rikketik
  08.07.17 Hong Kong Antiquorum
  15.07.-20.07.17 Monte Carlo Auktionshaus Boule
  16.07.17 Midland Uhrenbörse Midland
  23.07.17 München Uhren und Technik Börse München
  24.07.17 New York International Watch and Jewelry Guild (IWJG)
  Sonder - und Dauerausstellungen der nächsten Monate
  17.06.-20.11.16 Deutsches Uhrenmuseum Glashütte „Glashütte an Bord – 130 Jahre Marine-Chronometer aus Sachsen“
Termine hinzufügen oder per E-Mail der Redaktion melden
Tickt sie oder tickt sie nicht,
das ist hier die Frage!
Intro grande30grad.jpeg

Unterstützen Sie das mutige Vorhaben der Erschaffung dieser ungewöhnlichen Uhr
Autodidakt: Alexander Babel

Stellen Sie sich eine Armbanduhr vor! Gehäuse in einem eleganten Design. Ein kreativer Ansatz für die Gestaltung des Zifferblattes. Das Uhrwerk mit verschiedenen Komplikationen, neuen Entwicklungen und möglichen Patentanmeldungen. Alexander plant eine Uhr im interessanten Design und anspruchsvoller Konstruktion zu bauen. Dieses Projekt ermöglicht es Alexander und Watch-Wiki, unsere Leidenschaft in die Öffentlichkeit hinaus zu tragen, freibleibend von kommerziellen Interessen.

>>> mehr >>>

>>> fördern >>>

KARRIEREMÖGLICHKEITEN
  Messen
  Praktika
  Glashütte Original Praktika für Schüler und Studenten
  Ausbildung
  A. Lange & Söhne Ausbildungstellen
  Glashütte Original Ausbildungstellen
  Portale
  onkel-sax.de Portal für Bautzen, Chemnitz, Dresden, Meißen, Sächsische Schweiz - Osterzgebirge
  Freie Stellen
  A. Lange & Söhne Angebote für Uhrmacher, Fach- und Führungskräfte (m/w)
  Glashütte Original Aktuelle Stellenausschreibungen
  Junghans Wir gestalten die Zukunft
  Mühle Glashütte Arbeiten bei Mühle Glashütte
  NOMOS Glashütte Karriere: Die Besten zu uns!
Link hinzufügen oder per E-Mail der Redaktion melden
HISTORY 22. Juni
Ereignisse

Johann Heinrich Käsmann wird am 22. Juni 1761 in die Würzburger Zunft der Uhrmacher aufgenommen.
Die Fichtel KG meldet am 22. Juni 1976 Konkurs an.

Geburtstage

Jean-Baptiste-Charles Poiret wird am 22. Juni 1726 in Paris geboren.
Marguerite-Catherine Gosselin wird am 22. Juni 1755 in Saint-Nicolas d'Aliermont geboren.
Jacques-Paulin Andrieux wird am 22. Juni 1782 in Dampierre-Saint-Nicolas geboren.
Georges Samuel LeCoultre wird am 22. Juni 1811 in Le Chenit im Haus "Vers le Lac" geboren.
Perpétue-Joséphine Ridel wird am 22. Juni 1813 geboren.
Pierre-François-Prudent Troude wird am 22. Juni 1817 in Saint-Nicolas d'Aliermont geboren.
Constant Dinichert wird am 22. Juni 1832 in Wattwiller geboren.
Eugênie-Victorine-Caroline Gosselin wird am 22. Juni 1854 in Saint-Nicolas d'Aliermont geboren.
Marie-Félicité Debonne wird am 22. Juni 1863 in Saint-Nicolas d'Aliermont geboren.
Jules-Victor Dransard wird am 22. Juni 1873 in Saint-Nicolas d'Aliermont geboren.
Adrienne-Mélanie Ragot wird am 22. Juni 1889 in Saint-Nicolas d'Aliermont geboren.

Todestage
Blaulicht 15.gif
UHREN IN FAHNDUNG
Blaulicht 15.gif

Wir helfen Ihnen, Ihre gestohlene Uhr wiederzufinden oder sich beim Kauf einer Gebrauchtuhr abzusichern!

  • Gemeldete Diebstähle: Armbanduhren · Taschenuhren · andere Uhren und Zubehör
  • Um eine Uhr direkt zu recherchieren, geben Sie einfach die gesuchte Werk- oder Gehäusenummer unter "Volltext" ein.
  • Wenn Sie wissen wollen, wie der Watch-Wiki-Service "Uhren in Fahndung" funktioniert, dann lesen Sie hier Näheres!
23px-25px uhrenbild replika.gif Watch-Wiki bekämpft Uhren-Replikate. Melden Sie uns bitte, wenn sich in dem Werbeblock, der zur Deckung der Kosten von Watch-Wiki notwendig ist, doch mal ein unseriöser Anbieter befindet.
BUCHTIPP

Die Untenehmensgeschichte von IWC Schaffhausen - Ein Schweizer Uhrenhersteller zwischen Innovation und Tradition
Autor: David Seyffer

Seyffer, Die Untenehmensgeschichte von IWC Schaffhausen.jpg

Das Buch Die Unternehmensgeschichte von IWC Schaffhausen – Ein Schweizer Uhrenhersteller zwischen Innovation und Tradition verbindet die beiden großen Themenkomplexe Unternehmensgeschichte und Innovation. Am Beispiel der Schweizer Uhrenmanufaktur IWC Schaffhausen, Branch of Richemont International S.A., wird innovatorisches Verhalten in Unternehmen beschrieben und in den Kontext der Historie der Schweizer Uhrenindustrie eingeordnet.
>>> mehr >>>

>>> online bestellen >>>

ISBN 978-3-89896-539-2

Von „https://watch-wiki.org/index.php?title=Hauptseite/de&oldid=681626

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge
In anderen Sprachen