Basel 2007: Passagier I

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Version vom 30. November 2014, 18:10 Uhr von Sunflower (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Passagier I
Mühle-Glashütte

Passagier I


Jedes Jahr im Februar beginnt für Nautische Instrumente Mühle- Glashütte die Reisezeit: Erst bereist der Glashütter Familienbetrieb die Inhorgenta in München, um sich dem deutschen Fachpublikum zu präsentieren. Und bald danach reist man nach Basel weiter.

Als Reisender, also Passagier, egal ob zu Wasser, Land oder Luft, hat man besondere Ansprüche an die Uhr, die einen begleitet. So sollte diese robust sein und die Strapazen einer Reise ohne Probleme überstehen. Und sie darf dabei nichts von ihrer Eleganz verlieren.

Die Passagier-Modelle von Mühle-Glashütte werden diesem Anspruch mehr als gerecht. Schon das flache, gebürstete Edelstahlgehäuse, markant durch den schwarzen Zierring, lässt die Eleganz erahnen. Doch das eigentliche Highlight wird erst sichtbar, wenn man der Uhr auf das „Gesicht“ schaut: das zweifarbige und dreidimensionale Zifferblatt.

Wie immer hervorragend ablesbar, verleiht der besondere Aufbau dieses Zifferblattes den Modellen eine eigene, besondere Note. Natürlich sind die Indizes appliziert.

Als Passagier bereist man nicht selten neue Ziele oder geht neue Wege. Das haben die Designer von Mühle-Glashütte auch bei ihrer Passagier I getan und ein neues, tonneauförmiges Gehäuse entwickelt. Doch damit nicht genug: für alle die des Öfteren auch große Entfernungen zurücklegen, hat dieses Modell eine besondere Funktion zu bieten: die Anzeige einer zweiten Zeitzone.
Und dass diese die Zeit genau anzeigt, dafür sorgt die Mühle-typische „Spechthalsregulierung“. Selbst gefertigt und veredelt, erleichtert sie die Feinregulierung des Uhrwerkes und ermöglicht so eine hohe Ganggenauigkeit.

Das Modell Passagier II besticht durch seine einfache Eleganz. Wie bei der „großen Schwester“ kann sich der Träger am sichtbaren Zusammenspiel der einzelnen Teile des Uhrwerkes erfreuen. Es gibt kaum einen faszinierenderen Zeitvertreib während einer Reise.

Technisches Datenblatt



Quelle:

Mühle-Glashütte GmbH
Nautische Instrumente und Feinmechanik
Müglitztalstr. 7
D-01768 Glashütte
Phone: +49 (0) 35053-3203-0
Fax: +49 (0) 35053-3203-136

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge