Cronier, Jean-Baptiste-François

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Version vom 8. September 2014, 23:38 Uhr von Sarah (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Cronier)

Französischer Uhrmacher


Jean-Baptiste-François Cronier wurde Meister Uhmacher in 1781. Von 1783 bis 1800 war er in Paris in der Quai de la Mégisserie ansässig.

Vielleicht war er ein Sohn von Antoine Cronier, um 1809 sind nur zwei Uhmacher im Almanach du commerce de Paris aufgelistet. Cronier, Rue d'Orleans - Saint-Honoré 12, hier war Antoine ansässig und Cronier jeune (jungere) am Place des Trois Mari(e)s 6. Da Antoine Cronier seine Uhren signierte mit Cronier l'Aine (ältere) ist Cronier jeune sehr warscheinlich sein Sohn. Vermutlich war Jean-Baptiste-François Cronier umgesiedelt von der Quai nach de Place des Trois Mari(e)s. In 1820 wurde aufgelisted am Place des Trois Maries 6, Uhrmacher "Crosnier" ainé, vielleicht war Antoine gestorben und übernahm er dr titel der ältere. Doch auch Cronier, am Rue d'Orleans Saint-Honoré 12 wird noch immer erwähnt.


Am 26 November 1996 wurde bei Christies ein Komplizierte Tischregulator versteigert, diese war signiert mit "Cronier Jeune Elève de Robin", Cronier jeune wird hier als jungere Bruder von Jean-Baptiste-François aufgeführt. Vielleicht wurde Jean-Baptiste-François selber bei Robert Robin ausgebildet, oder war der Bruder Jean-François Cronier.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge