Louis Müller & Cie.

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
ASTER STOP

La Champagne SA

Louis (Karl Ludwig) Müller übernahm 1890 die väterliche Uhrenfabrik "La Champagne", gegründet im Jahre 1854, und wandelte sie in die Aktiengesellschaft Louis Müller & Cie (später Louis Müller S.A.) um.

Die Firma La Champagne SA Louis Müller & Cie. ließ sich 1931 in Biel die sog. Wig-Wag-Automatik, ein frühes automatisches Aufzugssystem, patentieren. Bei dieser Konstruktion bewegt sich das gesamte Uhrwerk als Schwungmasse an zwei seitlichen Hebeln in einem Gehäuserahmen hin und her. Für den Aufzug wurde nur eine Schwungrichtung genutzt. Die Uhren mit dieser Rüttelautomatik wurden unter den Markennamen Mars und Aster auf den Markt gebracht. 1916 übernahm Louis Affolter die Stelle als Leiter der Triebefabrikation und der Zapfendreherei für Hemmungsräderwerke. Sein Lohn betrug 300.- Schweizer Franken im Monat, mit einer Woche bezahlter Ferien im Jahr. Er verließ diese Stelle Ende April 1919 und machte sich am 1. Mai desselben Jahres in Renan selbständig.

Die Firma wurde später (um 1960) weiter geführt durch Nicolet Watch Co. von Charles Nicolet in Tramelan.

Inhaltsverzeichnis

Markennamen [Bearbeiten]

  • Aster
  • Champ
  • Dido
  • La Champange
  • Mars

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

Literatur [Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge