A. Lange & Söhne fördert Zeppelin (ausführlich)

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Richard Lange von A. Lange & Söhne
"A.Lange & Söhne" fördert Zeppelin


Zwischen 1917 und 1937 wurden insgesamt 15 Exemplare der "Großen Beobachtungsuhr" von A. Lange & Söhne gefertigt. Zwei dieser Beobachtungsuhren mit den Werknummern 83192 und 83193 wurden 1935 an die Zeppelin-Werft in Friedrichshafen übergeben. An Bord gewährleisteten sie die zuverlässige Navigation. In der Tradition dieser äußerst präzisen Zeitmesser hat Lange nun eine neue Uhr geschaffen: Die Richard Lange in Rotgold, benannt nach dem ältesten Sohn des Firmengründers Adolph Lange.

Vom 19. bis zum 21. Oktober 2006 kommt der Zeppelin-NT auf Einladung der Firma Lange nach Dresden. Eine der ersten Uhren wird durch Walter Lange (Urenkel des Firmengründers) an Wolfgang von Zeppelin (ehem. Chef der Firma Zeppelin Luftschifftechnik) übergeben. Siehe auch Luftschiffhafen Dresden.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge