Aeschlimann, Arthur

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schweizer Uhrenhersteller

Arthur Aeschliman wurde um 1906 in Langnau geboren und war der letzte Director der Uhrenmanufaktur J. Straub & Co. in Biel. Arthur heiratete Hedwig Straub (1916-2013), Hedy genannt. Sie war eine Tochter des Uhrenfabrikantes Louis Straub (1884-1947) und Olga Vanessa. Die Familie wat im General Dufour-Straße 64a wohnhaft, unweit von der Manufaktur im Oberer Quai 51. Anfang der siebziger Jahre des 20. JH wurde die Fabrik geschlossen. Als letzter Direktor entschied Arthur Aeschliman sich für die Verschrottung der Maschinen und Fertigungsanlagen. Da man einen Nachbau der Werke in Billiglohnländern entgegenwirken wollte. Das Gebäude am Oberer Quai 51 wurde später von verschiedenen Unternehmen genutzt, darunter Wenger Watch

Dank seines hohen Alters durfte Herrn A. Aeschlimann das Comeback der Marke Alpina und der Firma Alpina Watch International S.A. im Jahre 2002 in Genf noch miterleben. Schon fast erblindet wollte Aeschlimann der neuen Alpina noch möglichst viel seines Wissens und seiner Erinnerungen zur Verfügung stellen. Dabei half ihm seine Gattin, und damaligen Vertreter Heinz Labhart aus Sankt Gallen.

Erst nach dem Tod von Arthur Aeschlimann-Straub im jahre 2007 wurde die Firma Straub & Co. offiziell liquidiert. Arthur Aeschliman wurde über 100 Jahre alt.

Quelle

  • P. Andriessen und Ehefrau im Gespräch mit Arthur Aeschlimann 1983 bei einem Besuch in Biel.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge