Atwood, Seth G.

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Atwood, Seth G.

Amerikanischer Industrieller

Atwood begann 1967 über hervorragende Uhrenkenner als Mittelsmänner eine umfassende Uhrensammlung zusammenzutragen. Die Sammlung sollte in ihrem Endergebnis die gesamte Geschichte der Zeitmessung erfassen und darstellen können. Jede der zu erwerbenden Uhren sollte eine bedeutende Rolle in der Geschichte der Zeitmeßinstrumente spielen. 1970 begann Atwood seine Sammlung in einem öffentlich zugänglichen Museum (Time Museum) in Rockford/Illinois auszustellen. Seit 1981 ist das Museum in einem Neubau untergebracht. Das Museum war mit zwischenzeitlich mehr als 4000 Einzelobjekten eines der größten privaten Uhren-Spezialmuseen der Welt. Als sich Seth Atwood zur Ruhe setze, wollte keines seiner drei Kinder das Museum übernehmen. Zu einem Preis von 35 Millionen USD wurde es dann dem Chicago Museum of Science and Industry angeboten, aber das war mehr als das Museum aufbringen konnte. Im Oktober 2004 wurden die Uhren bei Sothebys verkauft.

The Time Museum

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge