Außergewöhnliche Diamantuhren von Piaget - Limelight Exceptional Pieces

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Außergewöhnliche Diamantuhren von Piaget - Limelight Exceptional Pieces

Limelight Exceptional Piece
G0A34133
Ein kleiner Druck auf die juwelenbesetzte Abdeckung gibt den Blick auf das prächtige Zifferblatt frei.

Genf, 30. September 2009

Know-how, Kreativität und Perfektionismus. Die Kunstfertigkeit Piagets in der Schmuckherstellung ist von dem Traditionsbewusstsein und der kreativen Freigeistigkeit geprägt, welche die Marke auch im Bereich der Uhrmacherkunst auszeichnen.
Durch funkelnde Kreationen, in denen Glanz die Zeit erhellt, hat sich die Marke im Laufe der Jahre in der Welt des Luxus einen einzigartigen Ruf erworben. Auch in den aktuellen Modellen fangen Diamanten wieder Feuer unter den fachkundigen Händen der Meisterjuweliere, die mit unvergleichlicher Virtuosität vier atemberaubende Kreationen geschaffen haben, die ganz in der künstlerisch anspruchsvollen Tradition des Hauses stehen. Mal raffiniert und diskret, mal offensichtlich und atemberaubend.

Die einzigartigen Modelle entstanden in dem Genfer Schmuckatelier von Piaget, das derzeit das größte seiner Art in der Region ist. Die im ersten Schritt als Gouachemalerei entstehenden Meisterwerke nehmen nur langsam Gestalt an, gewinnen stetig an Struktur, bis sich schließlich der Schliff der wertvollen Steine offenbart. Im nächsten Schritt folgen die Wachsmodelle, anhand derer die Handwerksmeister die Proportionen und allgemeine Harmonie ihrer Schöpfungen beurteilen können. Als nächstes werden die Fassungen für die Edelsteine einzeln aus Golddraht gefertigt, bevor die sorgfältig von Hand ausgewählten Diamanten vorsichtig an den ihnen zugedachten Stellen befestigt werden.

Um jeden Edelstein so zu platzieren, dass seine Strahlkraft optimal zur Geltung kommt, bedarf es neben Fingerfertigkeit und eines scharfen Auges auch langjähriger Erfahrung. In tausenden Stunden geduldiger Arbeit hauchen fachkundige Goldschmiede und Edelsteinsetzer den Schmuckträumen von Piaget funkelndes Leben ein. Das Design dieser vier neuen Haute-Joaillerie-Kreationen belegt die Vielfältigkeit der Inspiration und die kreative Unabhängigkeit des Hauses. Die Juweliere von Piaget setzen seit 50 Jahren anspruchsvolle Technologien ein, die sie auf der unablässigen Suche nach absoluter Perfektion stetig weiterentwickeln.

Limelight Exceptional Piece
G0A29084

Die sich in rundem Design präsentierende Haute-Joaillerie-Uhr Limelight erfreut sich eines wachsenden Erfolges. Ihre klassische und zeitlose Formgebung wird durch einen modernen Stil ergänzt, der die Uhr zum absoluten Blickfänger macht. Der Glanz von 537 meisterhaft angeordneten Brillanten und Diamanten im Prinzessinnenschliff mit insgesamt 40 Karat betont raffiniert die extrem schlanke Silhouette der Uhr. Allein die Fertigung des Armbands, das sich wie ein schimmerndes Stück Stoff aus Gold und Diamanten eng um das Handgelenk schmiegt, stellt hohe Anforderungen, an die Auswahl und das Setzen der Edelsteine.

Neben diesem atemberaubenden Modell präsentiert Piaget 2009 drei weitere neue „verborgene Uhren“, welche die Zeit unter einem schimmernden Mantel aus Licht verbergen. Das Design der Modelle erinnert an die Welt der Haute Couture. Ob in großer oder kleiner Ausführung – beide Uhren verkörpern pure Eleganz. Besetzt mit 250 Diamanten in Baguetteschliff, präsentiert die größere Variante ihr Armband umschlungen mit wertvollen Bändern, die sich jeden Moment zu lösen scheinen und beweist, dass Piaget die Kunst der Bewegung beherrscht wie kein zweiter. Das asymmetrische Design verleiht der Uhr zudem eine moderne Note, die durch den Edelsteinbesatz in Cloisonné-Fasson betont wird. Ein kleiner Druck auf die juwelenbesetzte Abdeckung gibt den Blick auf das prächtige Zifferblatt frei, das meisterhaft mit Einlegearbeiten aus schimmerndem Perlmutt gefertigt und mit rundgeschliffenen Diamanten besetzt wurde. In geschlossenem Zustand schlüpft die Uhr wieder in ihre Rolle als prunkvolles Schmuckstück zurück.
870 Stunden anspruchsvoller Handarbeit und 200 Stunden zum Fassen der Edelsteine waren nötig, um diese einzigartige Uhr entstehen zu lassen, deren Design ebenso faszinierend ist wie ihre meisterliche Verarbeitung.

Limelight Exceptional Piece
G0A34135

Die dritte verborgene Uhr erinnert an einen prächtigen Garten. Die luxuriöse Diamantenvegetation, in der birnenförmig geschliffene Steine raffiniert mit Brillanten und Baguetteschliffen kombiniert werden, entfaltet ihre außergewöhnliche Strahlkraft am besten am Handgelenk einer Frau. Zwei Blätter, jeweils aus einem fabelhaften Diamanten im Marquise-Schliff gearbeitet, verbergen ein doppeltes Mysterium. Ein zarter Druck reicht aus, um sie zu öffnen und den Blick auf ein Zifferblatt aus polynesischem Perlmutt und ein weiteres, edelsteinbesetztes freizugeben. Der unsichtbare Öffnungsmechanismus allein ist bereits Magie.
Diese in 76,2 Karat funkelnden, aufwändig miteinander verschlungenen Modelle bilden ein erstaunliches Kunstwerk individueller Schmuckherstellung. Nicht weniger als 1050 Arbeitsstunden dauerte die Entwicklung des Modells, weitere 160 Stunden waren nötig, um alle Steine an ihren Platz zu bringen. Das Resultat ist eine Uhr, deren Verarbeitung und Qualität sich durch Perfektion in absoluter Vollendung auszeichnet.

So unterschiedlich ihre Inspiration auch ist – die Haute-Joaillerie-Kreationen von Piaget sind alle gleichermaßen Beweis einer einzigartigen Berufung. Sie basiert auf höchster Handwerkskunst und der Liebe zu immer neuen Herausforderungen ebenso wie auf grenzenloser Kreativität und dem absoluten Willen, es „stets besser zu machen als nötig“. Auch in dieser Auswahl märchenhafter Modelle, die vom Talent und Genius der engagierten Künstler zeugen, wurde das Unternehmensmotto erneut eindrucksvoll umgesetzt.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge
In anderen Sprachen