Bally, Antoine Philibert

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Antoine Philibert Bally, Französische Leuchterform Pendule mit Viertelstunde Schlag

Französischer Uhrmacher und Uhrenhändler

Antoine-Philibert Bally (auch Philibert Antoine) war ein Uhrenhändler und vielleicht auch Uhrmacher in Paris. In 1848 war Antoine Philibert Bally in der Rue Notre-Dame-de-Nazareth 25 ansässig, auch war er vermutlich vorher in der Rue de Bondy 46 tätig. Antoine-Philibert Bally erhielt zu zeit ein Patent für ein Echappement. Die Firma Bally war um 1862 noch tätig und war ziemlich gut bekannt, am 25. April 1864 wurde sogar ein großer Katalog veröffentlicht "Catalogue des modèles et surmoulés... de la maison Philibert Bally...". Am 15. Januar 1870 erhielt Bally ein Patent (Brevet) N°. 88550 für einen verbesserten Zähler für 15 Jahre "Brevet de 15 ans, 15 janvier ; Bally, Paris, Rue d’Aboukir, 14,- Compteur mécanique, dit compteur perfectionné".

Die abgebildete Uhr hat Viertelstundenschlag, das (Roh)Werk stammt von der Firma Honoré Pons

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge