Bassereau, Jean-Hilaire

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bassereau, Jean-Hilaire

Hilaire Bassereau, Palais Royal, Paris, Werk Nr. 365, circa 1802
Jean-Hilaire Bassereau Pendule, circa 1810, "Leda und der Schwan"

Pariser Uhrmacher, Frankreich

Jean-Hilaire Bassereau wurde geboren im Jahre 1743, und war ein Lehrling von Uhrmacher Jean Antoine Lépine. Er wurde ein berühmter Pariser Uhrmacher und benannt zum Uhrmacher der König und später von der Kaiser Napoleon (Horloger de Roy et l'Empereur). Sein laden befand sich wie viele andere Uhrmacher Palais Royal 174.

Bassereau war ein ungewöhnlich vielseitiger Uhrmacher, der eine große Zahl von Luxusartikeln wie Uhren mit Carillon oder Singvogel-Uhren schuf; andererseits stellte er jedoch auch Uhren her die zwar gut gemacht, von der Konstruktion her jedoch recht einfach waren. Einer seiner Präzisionszeitnehmer mit Wippenchronometerhemmung ist heute im Besitz des Britischen Museums. Bassereau hatte seine Werkstatt eine Zeitlang in der Rue Vivienne beim Palais Royal, wo sein Sohn Pierre-Etienne Bassereau sie später fortführte. Die Firma wurde schließlich nach Neuve des Petits Champs verlegt; hier übernahm nach Bassereaus Tod seine Witwe die Geschäfte. Die Firma war bis 1840 unter ihrem Namen registriert und wurde dann an Henri Dautreme verkauft. Dautreme blieb bis 1890 in Neuve des Petits Champs. (diesen Ort anzeigen)

Jean-Hilaire Bassereau verstarb 1810.

Viele Werke Bassereaus befinden sich in bedeutenden Museen und Sammlungen:

  • Eine Musikuhr mit Carillon war Bestandteil der Sandberg Collection und wurde 2001 bei Antiquorum für CHF 284.000 verkauft (Lot 279).
  • Eine Uhr mit Singvogel, ehemals Sophia Lopez Suasso-de Bruyn (1816-1890) Collection, befindet sich heute im Stedelijk Museum in Amsterdam.
  • Ein großer, diamantbesetzter Goldemail Schmetterling mit Viertelrepetition auf Glocke, signiert Hre. Bassereau Pl. Royal befindet sich heute in einer Privatsammlung
  • Ein Chronometer befindet sich heute im Britischen Museum(Ilbert Collection)

Weiterführende Informationen

Quelle

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge