Benutzer Diskussion:Valentin

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis


Hi Valentin,

ich begrüße dich bei Watch-Wiki. Schöne Uhr, die du hochgeladen hast. --Sarah (Diskussion) 23:07, 3. Okt. 2014 (CEST)

Hallo Sarah, die Uhr ist die "neueste" aus meiner Schwarzwalduhrensammlung,die inzwischen aus ca.50 Exemplaren besteht. Viele Grüsse!

Da kann ich mich ja schon auf die nächsten 49 Bilder freuen. Super, dass du zu uns gestoßen bist ;-) --Sarah (Diskussion) 00:10, 4. Okt. 2014 (CEST)

Ja ,ich weiß nur nicht ob ich das hier so richtig mache mit dem Diskussionsforum.Aber Du hast meine Antwort ja lesen können.Dann wirds o.k.sein!?:-)) Sammelst Du auch Uhren?-Oder hast Du beruflich damit zu tun?

He, woher kommen deine Zweifel? Ich hab beobachtet, wie du die Bilder hochgeladen und nachträglich richtig kategorisiert hast. Super! Hab keine Angst, Fehler zu machen. Du hast das Recht dazu. Falls was schief läuft helfe ich dir. Na klar bin ich ein Uhren-Fan. Würde ich sonst hier mitmachen? Hast du ein bestimmtes Sammelgebiet? --Sarah (Diskussion) 00:36, 4. Okt. 2014 (CEST)

Das ist lieb von Dir mir zu helfen,da ich nicht so vertraut mit der Computertechnik bin ;-) Ich sammle fast ausschließlich Schwarzwalduhren,die ich meistens in ziemlich kaputten Zustand aufkaufe und dann restauriere.Ich finde diese Uhren sind einfach zu Schade um auf einem Dachboden zu verrotten.Die meisten Menschen haben leider keine Ahnung was Sie da für Schätze besitzen. Außerdem wohne ich am Rande des Schwarzwaldes und deshalb bietet es sich geradezu an.

Ich finde, dass du sehr wohl mit den neuen Medien vertraut bist. Aus meiner Sicht bist du ein ganz besonderer Mensch, weil du die "Computertechnik" mit den "Schätzen vom Dachboden" auf ideale Weise vereinst. Mach weiter so! Liebe Grüße aus Sachsen in den Schwarzwald. --Sarah (Diskussion) 01:09, 4. Okt. 2014 (CEST)

...hab auch einiges auf Y-Tube: https://plus.google.com/113863905037435295023/videos Viele liebe Grüsse zurück-bis dann :-))

Hi Valentin, wenn du eine neue Version von einem Bild hoch lädst, aber das alte angezeigt bekommst, dann liegt das daran, dass dein Computer das Bild nicht vom Server lädt, sondern aus dem Cache deines Computers. Falls das der Grund war, warum du dieses Bild Datei:Schwarzwalduhren.JPG mehrmals hochgeladen hast, dann kannst du Abhilfe schaffen, indem du F5 drückst. War das zu wirr oder verständlich erklärt? --Sarah (Diskussion) 15:46, 5. Okt. 2014 (CEST)

Hallo sarah,ja ,ich will das zuerst hochgeladene Bild löschen und durch das Zweite ersetzen.Weiss nur nicht wie man das macht....

ist schon erledigt ;-) --Sarah (Diskussion) 16:22, 5. Okt. 2014 (CEST)

Merci :-))

Hi Sarah,ich brauche Hilfe.Ich will eine Bilddatei hochladen aber ich bekomme immer die Meldung das die Datei schon vorhanden ist obwohl ganz anderes Bild.Was tun??LG ...ausserdem stimmt jetzt die aktuelle Version der Bildbeschreibung nicht mehr mit dem Bild Cello-Gong überein.(muß gelöscht werden).Sorry.LG

Hi Valentin,

zu erstens: nimm einen anderen Bildnamen, statt fünf mal "Kienzle" in unterschiedlichen Schreibweisen, kannst du die Bilder doch auch Kienzle_Regulator_Front.jpg nennen. Zu zweitens: Bild aufrufen, rechts ben auf Bearbeiten klicken, dann kommst du da raus: http://watch-wiki.org/index.php?title=Datei:Kienzle.jpg&action=edit

Ich denke, jetzt ist das Löschen des einen Bildes nicht mehr nötig. Du kannst die Bilder auch auf neue Bildnamen verschieben. --Sarah (Diskussion) 19:18, 7. Okt. 2014 (CEST)

Guten Morgen [Bearbeiten]

Hi Valentin,

was treibt dich so früh im Watch-Wiki um?

--Sarah (Diskussion) 01:04, 8. Okt. 2014 (CEST)

Guten Morgen Sarah, ich dachte ich wäre allein hier um die Uhrzeit;-) ....mir hat das "Problem" keine Ruhe gelassen-konnte nicht schlafen-dachte ich schau mal vorbei.Danke für Deine Hilfe:-)) Kannst Du auch nicht schlafen?

Allein bei über 80.000 angemeldeten Usern weltweit. Wie soll das gehen? Hast du ein Problem, dann packen wir das gemeinsam an. Im Team sind wir unschlagbar! Ich arbeite derzeit an unserem Marktplatz. Wenn der fertig ist, dann heißt es ebay und amazon adee. Kaufen und Verkaufen ohne Gebühren. Das wird der Knaller des Jahres 2015. --Sarah (Diskussion) 01:20, 8. Okt. 2014 (CEST)

Bist Du allein für 80.000 zuständig?Oh,oh das ist viel.Nett das Du da Zeit findest mir zu schreiben.Na ja,Spass beseite:ich bin auch gerade von der Arbeit gekommen.Ich arbeite in der Logistik-Branche.Wir kennen auch keinen Schlaf. Das mit dem Marktplatz hört sich gut an.Sowas fehlt noch.Ist bestimmt ein Erfolg. Übrigends ein schönes Bild von Dir.:-))

Guten Morgen Sarah;Ist der Marktplatz an den Du arbeitest als Uhrenbörse gedacht-also der An-und Verkauf von Uhren?

Jaein, das wird was viel größeres! Vergiss ebay und amazon. Über die chinesische Verkaufsplattform "Alibaba" wird man in 20 Jahren schreiben ".. erste Versuche des online-Marketing-Pioniers, der 2014 an die Börse ging, wurden schnell überholt .." Die Rakete Internet hat noch lang nicht gezündet. Noch werden die interstellaren Triebwerke mit Teelichtern vorgeheizt. Wir werden das ändern. --Sarah (Diskussion) 00:55, 10. Okt. 2014 (CEST)

Wow-das hört sich ja Mega-G. an.Das Internet steckt noch in den Kinderschuhen - der eigentliche Boom kommt erst-ich merke das auch im Logistik-Bereich.In den letzten Jahren hat sich der Umsatz am Internethandel nahezu verzehnfacht und kein Ende in Sicht...die Branche profitiert natürlich davon. Bist Du gerade dabei die polnischen Seiten zu programmieren??

... kein Ende in Sicht ... "... Ein Vietnamese war Gastarbeiter in der DDR und hat dort eine Glashütter Uhr gekauft. Dessen Erben leben in Saigon und wollen diese Uhr verkaufen. ..." Wer hat die Lösung? ebey.de, oder amazon.'com'? Das ist der pure "Schwachfug" (Mischung aus Unfug + Schwachsinn). Warum bietet ebay.de mir keine Spaghetti aus Polen an? Hast du Antworten?

Ja, ich bereite derzeit ein paar Sprachen vor: Spanisch, Französisch, Polnisch, Japanisch und Chinesisch. Polnisch ist zum "warmlaufen", das erscheint mir besonders einfach weil ein paar Russisch-Kenntnisse in meiner äußeren Hirnrinde abgelagert sind ;-)))

Hast du Lust, deine Erfahrungen aus dem Logistik-Bereich mit Mehrsprachigkeit zu kombinieren? --Sarah (Diskussion) 01:47, 10. Okt. 2014 (CEST)

DAS ist die Idee!Das Beispiel mit den Spaghettis aus Polen hat mich überzeugt(sind bestimmt genauso gut wie die Italienischen/besser?) Was meine Sprachkenntnisse anbelangt sind die leider nicht umwerfend,d.h.Englisch gut,französisch annähernd gut und dann noch ein wenig badisch und schwäbisch;-))ABER habe Kontakt zu vielen internationale Mitarbeiter,d.h. polnisch,russisch,spanisch,italienisch,französisch,rumänisch,... Ich bin übrigends beim weltgrössten Logistikanbieter tätig,(um keine Namen zu nennen),DAX-Unternehmen.

Die Idee ist schon zu 50% programmiert und liegt auf einem geheimen und gespiegelten Server. Italienische Pasta besteht aus Hartweizengries, polnische auch. Verbindet man das mit den Alleinstellungsmerkmalen, die bei Wikipedia beschrieben werden und mit allen weltweiten Angeboten, dann könnte man kleinen und Kleinstanbietern die Chance geben, sich gegen Monopolisten zu behaupten. Prinzip: Angebot + Nachfrage + Produktwissen. Lust auf mehr? Willst du dich einbringen? Meine Sprachkenntnisse reichen nicht für einen fairen Handel weltweit. Hier brauch ich Hilfe bei den Sprachversionen: 1181/de. Schreib mir einfach, was ich richtig übersetzt habe. --Sarah (Diskussion) 02:21, 10. Okt. 2014 (CEST)

PS:SAP?

O.k.-wir können es versuchen.Sag mir einfach was ich zu tun hab,bzw. wo Du Übersetzungshilfe benötigst-notfalls muß ich beim Kollegen nachfragen.SAP-nicht mehr so toll (ich arbeite beruflich mit einem internen Proramm). P.S.-die Spaghettis werden erst mit der richtigen Sosse zum Gaumenschmaus;-))

Schau einfach mal nach, ob ich bei den Sprachversionen von 1181/de alles richtig gemacht habe. Für jede Rückmeldung bekommst du ein leckeres Pasta-Rezept aus meinen Favoriten. LG --Sarah (Diskussion) 03:34, 10. Okt. 2014 (CEST)

Hi Sarah-für leckere Pasta-Rezepte mach ich (fast) alles;-)... Bei den Übersetzungen hast Du nach meinen Recherchen alles richtig gemacht (Chinesisch+Russisch entziehen sich meiner Kenntnis)bis auf die Todestage auf polnisch.Nach Rücksprache mit polnischen Kollegen heißt es dort besser: Dzien zgonu,wobei auf das "n" von Dzien noch so`n Hacken nach rechts muß(fehlt hier auf meiner Tastatur).Das von Dir benutzte "Dni od smierci" bedeuten mehr die Tage vor dem Tod; Dann gib es noch "Data mierci",wird aber nur amtlich verwendet( z.Bsp.Sterbeurkunde).Aber alle Angaben ohne Gewähr!Ich selber kann kein polnisch,muss das meinen Kollegen glauben... Hoffe Dir hats geholfen?! Bis später...:-))

Danke, ich habs geändert. :-)) Rezept folgt. --Sarah (Diskussion) 21:55, 10. Okt. 2014 (CEST)

Gefülltes Putensteak "Calzone due Varianti" an Tagliatelle funghi [Bearbeiten]

Gefülltes Putensteak "Calzone due Varianti" an Tagliatelle funghi.

Das ist meine Eigenkreation:

Klingt kompliziert, geht aber ganz einfach. Den Namen und das Rezept hab ich selbst kreiert. Die Kosten für 10 Personen lagen bei 18 Euro, also 1,80 pro Person. Bei zwei Personen wird es etwas teurer weil die Zutaten nicht in solch geringen Mengen erhältlich sind.

Zutaten für zwei Personen

für die Steaks:

  • zwei Putensteaks aus der SB-Theke (ca 2,50 Euro)
  • 50 g Gorgonzola- Käse (die 200 g Packung im Kühlregal kostet 1,69)
  • 50 g Feta-Käse (im Kühlregal ca 0,90 Euro für eine 200 g Packung)
  • Feinfrost- Blattspinat aus der Tiefkühltruhe (der ist in kleinen Portionen eingefrostet, so dass man da nur zwei davon aus der Tüte entnehmen muss)
  • getrocknete und in Öl eingelegte Tomaten (gibt es auch im Kühlregal vom Supermarkt und kostet ca. 1,75)
  • Salz
  • Pfeffer (möglichst frisch aus der Mühle)
  • Zucker

Für die Nudeln und die Soße:

  • 200 g Bandnudeln (Hartweizengrieß, keine Weizenmahlerzeugnisse oder Hart- und Weichweizen!)
  • eine Hand voll getrocknete Pilze (eigene Ernte)
  • eine Zwiebel
  • ein Glas Weißwein
  • 200 ml Sahne
  • gehackte frische Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • wenn du magst auch ein paar Kräuter wie Petersilie oder Brunnenkresse (Schnittlauch ist ungeeignet)

Zwei Grundregeln vorab:

1. Teigwaren nie abschrecken (nach dem Garen NIE mit kaltem Wasser übergießen)

2. Die Soße wartet immer auf die Nudel, nie umgekehrt.

Jetzt kann es losgehen.

Fang mit der Soße an weil die Sahne einkochen soll.

Also zuerst die getrockneten Pilze mit ganz wenig Wasser in einen Topf geben und ca eine Stunde einweichen. Zwiebel in Würfel schneiden, glasig anschwitzen und mit Wein ablöschen Dann die Pilze und die Sahne zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nicht zu deftig denn das ganze soll ja noch reduziert (eingekocht) werden und dadurch konzentrieren sich die Aromen nochmals. Zum Schluß die Petersilie unterziehen.

War die Soße kompliziert? Die passt auch zu Schnitzel oder Pommes.

Jetzt das Wasser für die Nudeln aufsetzen. Bis das kocht sind die Steaks vorbereitet. Die Backröhre sollte jetzt auf Temperatur gebracht werden. KEINE UMLUFT einschalten, das macht das Fleisch trocken. 175 Grad sind ideal, mehr wäre schädlich für das Fleisch. Kollagen macht Fleisch zäh. Dieser Vorgang beginnt bei Temperaturen um die 120 Grad. Zum Garen reicht aber eine Kerntemperatur des Fleisches von 80 Grad.

Steaks plattieren (flach klopfen) mit einem Schnitzelklopfer oder einer schweren Pfanne. Gut ist, wenn du auf das Fleisch einen Gefrierbeutel legst. Dann zerreist das Fleisch nicht.

Die Innenseiten (wo die Füllung drauf kommt) salzen und pfeffern. Jetzt bereiten wir die zwei unterschiedlichen Füllungen zu.

1. Füllung:

  • Spinat in der Mikrowelle auftauen und auswringen (das Wasser muss raus)
  • den Gorgonzola und den Spinat auf das erste Steak legen und dieses zuklappen und mit Rouladennadeln fixieren.

Die erste Variante ist vorbereitet, einfach oder?

2. Füllung:

  • die getrockneten Tomaten in kleine Würfel schneiden (ca 5 mm)
  • den Feta- Käse mit einer Gabel zerdrücken
  • beides miteinander vermischen und etwas von dem Öl, in dem die Tomaten eingelegt waren, hinzugeben.
  • diese Paste jetzt auf das zweite Steak geben, zuklappen und ebenfalls fixieren

Die zweite Variante ist vorbereitet, einfach oder?

Und immer an die Soße denken, rühren nicht vergessen!

Jetzt kommt der große Zaubertrick mit dem Zucker!

Putenfleisch bleibt beim Braten meist weis. Das sieht nicht schön aus. Wenn du die Steaks aber auf der Außenseite vor dem Anbraten leicht zuckerst, dann karamellisiert der Zucker und färbt das Fleisch schön braun. Der Zucker verliert dabei seine Süße. Das sieht dann aus als ob es vom Grill käme. Tipp: Falls Puderzucker zur Hand ist, dann nimm diesen. Er verteilt sich gleichmäßiger auf der Oberfläche.

Also die beiden Steaks leicht zuckern und dann bei reichlicher Hitze anbraten bis sie von beiden Seiten schön Farbe genommen haben. Die Backröhre sollte jetzt heiß sein. Rein mit den Steaks. Wenn der Käse herauszulaufen beginnt, dann sind sie gar. Das dauert bei 100 Grad im Ofen maximal 15 min. Wenn die Steaks jetzt etwas länger im (ausgeschalteten) Ofen in der Resthitze verbleiben schadet es nicht.

Wichtig ist nur, dass die Nudeln als letztes fertig sind. Also müssen diese 5-7 Minuten nachdem die Steaks im Ofen gelandet sind ihr Bad im siedenden Salzwasser beginnen.

Wenn jetzt alles zeitlich richtig gelaufen ist, dann sind die Nudeln gar, die Steaks zeigen ihren Käse und die Soße ist eingedickt. Du kannst anrichten!

Ziehe die Spieße oder Nadeln aus den Steaks. Nimm das schärfste Messer was du finden kannst und zerschneide sie schräg. Je eine Hälfte der beiden Variationen legst du auf die Teller, gib dann die Nudeln dazu. Die Soße NIE über das Fleisch gießen, das machen nur Köche, die etwas (angebranntes) verbergen wollen. Gib die Soße über die Nudeln und/oder unter das Fleisch!

Jetzt noch einmal kurz mit der Pfeffermühle über den Teller fliegen oder ein paar Kräuter streuen und fertig ist das Festtagsmenü!

Guten Appetit --Sarah (Diskussion) 23:11, 10. Okt. 2014 (CEST)

Hey-guten Morgen! Vielen Dank für Dein Pasta-Rezept.Sieht ja superlecker aus.Das muß ich am Wochenende gleich ausprobieren:-)) Sammelst Du die Pilze selber? Hat Dir meine Übersetzung geholfen?LG--Valentin (Diskussion) 01:20, 11. Okt. 2014 (CEST)

Hi Valentin,

dank deiner Hilfe hab ich gestern knapp 1000 polnische Seiten korrigiert: http://watch-wiki.org/index.php?title=Spezial:Beitr%C3%A4ge/Sarah&offset=&limit=1000&target=Sarah

Somit hast du dir mein Pasta-Rezept redlich verdient. Pilze (badisch und schwäbisch: Schwammerl??) sammle ich weniger wegen deren Nährwert, sondern mehr für mein seelisches Gleichgewicht. Der Wald bietet Erholung pur.

LG --Sarah (Diskussion) 01:43, 11. Okt. 2014 (CEST)

Oh nein-wie ich sehe bist Du immer noch am korrigieren-eine mühevolle Arbeit-(( Ich hab mir die Übersetzungsinfo bei drei verschiedenen polnischen Kollegen erfragt-ich denke deshalb das ist sicher o.k. so. Ich traue mich ans Pilze sammeln selber nicht ran da ich mich zu wenig auskenne.Ich bin auch gerne draussen unterwegs.Jetzt im Herbst ist es besonders schön im Wald wenn sich die Blätter so schön färben.Ich brauche das als Ausgleich zum ziemlich stressigen und hektischen Alltag.(und natürlich Uhren restaurieren !) LG --Valentin (Diskussion) 02:09, 11. Okt. 2014 (CEST)

Pilze und Hilfe [Bearbeiten]

Hi Valentin,

ich schlage dir einen Deal vor:

Du übersetzt mir drei Mustersätze in den dir möglichen Sprachen und ich zeige dir binnen 24 Stunden, wie man gefahrlos Pilze sammeln kann. Deal? --Sarah (Diskussion) 01:28, 12. Okt. 2014 (CEST)

Hi Sarah, na denn,bei diesen Angebot kann ich nicht nein sagen.Ich versuche es mal......--Valentin (Diskussion) 18:55, 12. Okt. 2014 (CEST)

Hi Valentin,

Danke für deine angebotene Hilfe. Hier die drei Sätze:

  • Max Mustermann wird am 1. Januar 1181 in Musterstadt geboren.
  • Max Mustermann verstirbt am 1. Januar 1181 in Musterstadt.
  • Max Mustermann wird am 1. Januar 1181 zum Meister ernannt.

Das bräuchte ich in den Sprachen Polnisch, Italienisch und Französisch. Solltest du einen jap. Muttersprachler kennen, dann auch diese Sprache. Englisch, Russisch, Niederländisch, Spanisch und Chinesisch kann ich abdecken. Den Mustersatz kannst bei 1181 direkt in die jeweilige Sprachversion eintragen. Den Rest erledige ich. Danke im Voraus. --Sarah (Diskussion) 23:09, 12. Okt. 2014 (CEST)

Hi Sarah, anstatt Mustermann und Musterstadt habe ich ein X genommen.Auf das französische Maitre muss aufs i noch ein Dach, beim polnischen urodzil muss das l mit so einem Querstrich versehen werden und beim sie muss unten so ein Hacken dran,wenn man es genau nimmt.Fehlt leider hier auf meiner Tastatur.Zudem hab ich Dir zwei polnische Versionen zur Ernennung zum Meister eingetragen-beide scheinen o.k.zu sein (ich denke die Zweite ist besser). Gehen wir jetzt zusammen in den Wald Pilze sammeln?? ;-)) LG --Valentin (Diskussion) 15:58, 13. Okt. 2014 (CEST)

Hi Valentin,

vielen, vielen Dank für deine Hilfe. Pilze sind bei weitem nicht so kompliziert wie Übersetzungen. Ich mach erst mal die Dächer, Querstriche usw. auf die Buchstaben ;-) Und morgen gibt´s den Crashkurs zum Thema Pilze. Hast du Wälder in deiner Nähe? Wissen prägt sich nur ein, wenn man es anwendet. --Sarah (Diskussion) 00:12, 14. Okt. 2014 (CEST)

Hallo Sarah, bist Du noch am arbeiten?-Ja, ich habe ein großes Waldgebiet direkt vor der Haustür.Ich wohne in Karlsruhe und dieser Wald erstreckt sich bis nach Mannheim.Dann wäre da noch der Pfälzerwald auf der anderen Rheinseite und natürlich der Schwarzwald.Ich glaube das Waldgebiet rund um Karlsruhe ist für die Pilze sehr gut geeignet da es überwiegend aus Laubbäumen besteht.Außerdem ist es hier in der Rheinebene sehr warm und feucht.Wie ist es bei Dir mit dem Wald?Du kommst aus Sachsen?Sprichst Du sächsisch?--Valentin (Diskussion) 01:06, 14. Okt. 2014 (CEST)

Hallo Valentien,

ja, bin noch am Schaffen. Das sind die Grundlagen für mehrere Großaufträge der renommierten Uhrenindustrie. Ich darf nichts verraten, nur so viel: Das wird eine Rakete, die neue Horizonte im WWW setzt. --Sarah (Diskussion) 01:34, 14. Okt. 2014 (CEST)

...in Sachsen sind ja auch renommierte Uhrenhersteller beheimatet-Glashütte,Lange&Söhne,Mühle...sehr bekannt und begehrt.Die mechanischen Uhren erleben z.Zt ein Comeback.Wann wird die Rakete denn gezündet?--Valentin (Diskussion) 01:45, 14. Okt. 2014 (CEST)

Wann wird die Rakete denn gezündet? [Bearbeiten]

He, "gut Ding will Weile haben". Wir selektieren derzeit den Pool der Investoren. Innovation sucht Investition, aber nicht bedingungslos. Wir haben einen Marktplatz in der Pipeline, der auch ohne Datensammelwut besser seien wird als google, amazon und Co. Gib uns etwas Zeit, um dir unser Projekt in Vollendung vorstellen zu können. Detail-Infos vorab dürfen nur involvierte Mitentwickler erhalten. Was wir machen, handelt sich nicht um die Uhr. Hier geht es um den Internethandel 2.0! --Sarah (Diskussion) 02:15, 14. Okt. 2014 (CEST)

Crashkurs Pilze [Bearbeiten]

Hi Valentin,

und nun zum Crashkurs über essbare Pilze. Bei Pilzen ist die Unterscheidung zwischen essbar und giftig klein wenig schwieriger als bei Wasserpflanzen, denn Wasserpflanzen sind alle essbar. Ob sie schmecken sei dahin gestellt. ;-) Nun zu den Pilzen. Wir schmeißen erst mal alles aus der Betrachtung raus, was kompliziert ist. Also keine Hefepilze, Fußpilze etc. Dann gibt es noch die Speisepilze. Landläufig unterscheidet man da zwischen Pilzen mit Lamellen unter dem Hut, und welchen mit Röhren. Letztgenanntere nennt man Röhrlinge. Und auf die beschränken wir uns weil davon genug im Wald stehen. Ab hier ist es wieder fast so einfach wie bei den Wasserpflanzen. Keiner ist tödlich giftig. Nur einer ist giftig und verursacht Magenschmerzen. Ein weiterer ist ungenießbar. Und das war's auch schon. Der giftige ist der Satans-Röhrling. Grauer Hut, roter Stiel und gelbe Röhren. Das gibt es in der Variation nur einmal:

http://de.wikipedia.org/wiki/Satans-R%C3%B6hrling

Der ungenießbare schmeckt bitter und "versaut" dir die gesamte Pilzpfanne. Der gemeine Gallenröhrling. Mal sieht er aus wie ein Birkenpilz, mal wie ein Steinpilz. Aber auch den erkennst du an seinem leicht rosaem Futter. Im Zweifelsfall mal ein Stück vom Hut ausbrechen und auf die Zunge legen. Schmeckts bitter, dann ist es ein solcher. Wenn nicht, dann ins Körbchen mit ihm.

http://de.wikipedia.org/wiki/Gemeiner_Gallenr%C3%B6hrling

Viel Spaß beim Sammeln --Sarah (Diskussion) 20:58, 14. Okt. 2014 (CEST)

PS: Google mal nach Pilzen in deinem Umfeld. Du glaubst gar nicht, wie viele ihre besten Stellen im Internet verraten ;-)

(UUpps-kleiner Fehler-hatte versehentlich alles gelöscht.)Danke für die kleine Pilzkunde.Ich sehe schon den Wald vor lauter Pilzen nicht mehr:-) --Valentin (Diskussion) 03:25, 16. Okt. 2014 (CEST)

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge