Berufliche Schule Farmsen – G 16

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Berufliche Schule Farmsen – G 16

Inhaltsverzeichnis

Ziel der Ausbildung[Bearbeiten]

Die Berufsfachschule Uhrmacher führt in drei Jahren Voll­zeit­unterricht zum Berufs­fach­schul­abschluss und dem Gesellen­brief im Uhr­macher­handwerk.

Zugangsvoraussetzung[Bearbeiten]

Hauptschulabschluss

Ausbildungsinhalte[Bearbeiten]

Der größte Teil der Ausbildung ist praxisorientiert und vermittelt zum Beispiel folgende Unterrichts- und Projekt­inhalte:

  • den Entwurf und Bau mehrerer Werkzeuge für den Uhrmacher
  • den Entwurf und Bau von Teilen einer Großuhr
  • die Konstruktion und Herstellung wesentlicher Teile einer Taschenuhr
  • die Kalkulation und Ausführung von Reparaturen an Groß- und Kleinuhren
  • Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich der Feinmechanik und der Elektrotechnik, mit dem Schwerpunkt mechanischer und elektronischer Uhren
  • Begleitend finden mehrere Betriebspraktika statt.

Die Berufsfachschul- und die Gesellenprüfung wird zusammen mit der Handwerkskammer Hamburg abgenommen.

Adresse[Bearbeiten]

Hermelinweg 8
22159 Hamburg
Tel.: 040 / 428 855 742
Fax.: 040 / 428 855 850
E-mail: [email protected]
Ansprechpartner: Herr Zehle Tel.: 040 / 428 855 780

Website: Uhrmacherausbildung Berufliche Schule Farmsen - BS 19

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge