Blancpain Léman Répétition Minutes Aqua Lung

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blancpain Léman Répétition Minutes Aqua Lung

Blancpain Léman Répétition Minutes Aqua Lung

Komplikationsuhr von Blancpain SA


Mit der "Léman Répétition Minutes Aqua Lung" (Ref. 2835) präsentierte Blancpain SA zur BASELWORLD 2007 eine der anspruchsvollsten Komplikationen der Uhrmacherkunst - die Minutenrepetition - in einer wasserdichten Version.

Die Minutenrepetition in einer Armbanduhr ist eine Herausforderung für jeden Meisteruhrmacher. Hier gilt es, auf engstem Raum nicht nur ein Schlagwerk zu platzieren, welches Stunden, Viertelstunden und Minuten erklingen lässt. Auch ist eine ausgewogene Legierung der Klangfeder (Kathedralenfeder) und deren Feinjustierung notwendig.

Um die Wasserdichtigkeit zu erreichen, mußte ein wesentliches Konstruktionsproblem gelöst werden: Bislang war der Schlagauslösehebel direkt mit dem Spannhebel verbunden. War dieser gespannt, so gab er eine Öffnung frei, über der Wasser in die Uhr eindringen konnte. Blancpain SA hat nun dieses Problem gelöst. Über ein raffiniertes Übersetzungssystem sind der äußere Riegel und der Spannhebel durch zwei Zahnstangen und eine Transmissionswelle mit zwei Stellrädern verbunden, die durch zwei „O-Ringe“ abgedichtet ist.

Das Gehäuse der "Léman Répétition Minutes Aqua Lung" hat einen Durchmesser von 40 Millimeter und ist in Titan oder Rotgold 5N erhältlich. Das Saphirglas ist entspiegelt.

Das Automatik-Kaliber 351 besteht aus 360 Einzelteilen, von Hand verziert, montiert und fein justiert. Daher ist jede dieser Uhren ein Unikat, und ein Vermerk auf dem schlichten mattschwarzen Zifferblatt weist dezent darauf hin.

Weblinks

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge