Butterfield, Michael

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Butterfield)

Butterfield, Michael:
Äquatorial Sonnenuhr signiert mit Butterfield a Paris
Butterfield, Michael:
Signatur auf einem Winkelmaß

Französischer Konstrukteur Sonnenuhr- und Instrumentenmacher

Michael Butterfield wurde 1635 in England geboren und ging noch vor 1665 nach Paris. Von 1674 an sind verschiedene Arbeiten Butterfields bekannt.[1]

Butterfield verstarb 1724 in Paris. Seine Pariser Werkstatt wurde danach von seinem ehemaligen Schüler Charles François Langlois noch bis mindestens 1730 weitergeführt [2].

Die typischen Sonnenuhren Butterfields mit Butterfield-Zifferblatt besitzen eine massive rechteckige Grundplatte mit stark abgeschrägten Ecken, so dass ein gestrecktes Achteck entsteht. An einigen Uhren ist die Grundplatte auch oval. Der Kompass sitzt immer an einer Kopfseite und davor befindet sich ein dreieckiger aufklappbarer Gnomon mit einem verstellbaren Winkel für verschiedene Polhöhen. Zuletzt folgen auf der Grundplatte mehrere Ziffernskalen.[3]

Einzelnachweise

  1. Ralf Kern. Wissenschaftliche Instrumente in ihrer Zeit. Band 2: Vom Compendium zum Einzelinstrument. Köln, 2010. S. 373. ISBN 3865608663
  2. Mathematisch-Physikalischer Salon Dresden
  3. Ralf Kern. Wissenschaftliche Instrumente in ihrer Zeit. Band 2: Vom Compendium zum Einzelinstrument. Köln, 2010. S. 373. ISBN 3865608663

Weiterführende Informationen

Literatur

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge