Datei:Henry Delolme, Tourbillon Chronometer Nr. 8820, circa 1875 (8).jpg

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Originaldatei(643 × 858 Pixel, Dateigröße: 130 KB, MIME-Typ: image/jpeg)

Henry Delolme, 48, Rathbone-Place, Oxford Street, London, "Tourbillon Chronometer", Geh. Nr. 8820, 55 mm, 158 g, circa 1875

Red copyright.svg.png Alle Bildrechte liegen bei dem Auktionshaus Auktionen Dr. H. Crott.

Diese Abbildung ist urheberrechtlich geschützt und steht nicht unter einer freien Lizenz. Für anderweitige Nutzungen außerhalb von Watch-Wiki ist die schriftliche Zustimmung des Urheberrechtsinhabers nötig.


Schwere Savonnette mit Minuten-Tourbillon Geh.: 18Kt Gold, gestuft, guillochiert, à goutte, Goldcuvette mit Gravur. Ziffbl.: Email, radiale röm. Stunden, kleine Sekunde, steinbesetzte Zeiger. Werk: Brückenwerk, Schlüsselaufzug, signiert, vernickelt, dekoriert, Kette/Schnecke mit "Harrisons" konstanter Kraft, feinst ausgeführter spiegelpolierter Stahl-Tourbillonkäfig, verschraubte Goldchatons, Wippenchronometerhemmung, Goldschrauben-Komp.-Unruh, rotgoldenes Räderwerk, gebläute, freischwingende Unruhspirale.

Henry Delolme lebte unter der Adresse 48 Rathbone Place, Oxford Street in London und war in der Mitte des 19. Jahrhunderts als Hersteller, Importeur und Entwickler von Uhren und Chronometern bekannt. Henry Delolme wurde 1799 in Braunschweig als jüngster Sohn der Uhrmachers Antoine Niclas Delolme. Im Jahr 1827 war er bereits in London tätig. Er heiratete am 9. Januar 1829 Jane Amelia Labarthe in der Old Church, Saint Pancras in London. Während der Weltausstellung 1851 stellte er sieben goldene Uhren und zwei Marinechronometer mit isochronen Pendelfedern aus sowie Muster von Werken, die in Lancashire mit seinem Kaliber gefertigt worden waren. Er stellte außerdem ein frühes Stethoskop aus, das dazu dienen sollte, den Brustraum bei Lungenkrankheiten abzuhören. Henry Delolme starb 1890.


A heavy hunting case pocket watch with with minute tourbillon Case: 18k gold, tiered, engine-turned, à goutte, gold dome with engraving. Dial: enamel, radial Roman hours, auxiliary seconds, paste-set hands. Movm.: bridge movement, keywind, signed, nickel-plated, decorated, chain/fusee with Harrisons maintaining power, finely executed mirror-polished steel tourbillon cage, screwed gold chatons, pivoted detent escapement, gold screw compensation balance, pink gold train, freesprung blued balance spring.

Henry Delolme, located at 48 Rathbone Place, Oxford Street, London, was active in the mid-19th century as manufacturer, importer and designer of watches and chronometers. Henry Delolme was born at Brunswick in 1799, the youngest son of watchmaker Antoine Niclas Delolme. He was working in London by 1827. On the 9th January 1829 he married Jane Amelia Labarthe in the Old Church, Saint Pancras, London. At the 1851 Great Exhibition he presented seven gold watches, and two marine chronometers, with isochronous pendulum springs, specimen of the movements, as made in Lancashire to the exhibitor's calibre, two specimens of watch movements, to the exhibitor's calibre. He furthermore exhibited a "Stethometer, to measure the comparative mobility of the chest in cases of disease of the lungs". He died in 1890.

Dateiversionen

Klicke auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell13:53, 6. Apr. 2015Vorschaubild der Version vom 6. April 2015, 13:53 Uhr643 × 858 (130 KB)Andriessen (Diskussion | Beiträge)Henry Delolme, 48, Rathbone-Place, Oxford Street, London, "Tourbillon Chronometer", Geh. Nr. 8820, 55 mm, 158 g, circa 1875 {{Bildrechte U|dem Auktionshaus Auktionen Dr. H. Crott}} Schwere Savonnette mit fliegendem Minuten-Tourbillon Geh.: 18Kt…

Die folgende Seite verwendet diese Datei:

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge