Beringer, David/de

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
(Weitergeleitet von David Beringer)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Taschen-Sonnenuhr in einer Holzdose mit Kompass.
Signiert: Verfertigt von David Beringer Mechanicus
Aufklappbare Taschen-Sonnenuhr mit Kompass und einstellbarem Breitengrad. Auf dem Boden des Kompasses ist der Name von David Beringer zu lesen.

Deutscher Sonnenuhr- Globen- und Kompassmacher

David Beringer wurde am 25. Januar 1756 als Sohn des Nürnberger Ahlenschmiedes Friedrich Beringer und dessen Frau Anna Seyfried in der Heimatstadt seiner Eltern getauft.

Am 29. April 1777 wird David Beringer zum Meister der Kompass-Macher ernannt. Kurz darauf, am 21. Mai 1777, heiratet er Anna Ottilie Hofmann. Anfangs besteht eine Zusammenarbeit mit dem Kompassmacher Georg Paul Seyfried (1725-nach 1776). Sein jüngerer Bruder, Paul Philipp Beringer, arbeitete bei ihm als Kompassmacher.

Um 1847 wird in Nürnberg ein weiterer Kompassmacher mit dem Namen J. Berringer erwähnt, vermutlich handelt es sich dabei um den Sohn von David Beringer. Die unterschiedliche Schreibweise (Doppel "R") ist dabei nicht ungewöhnlich für diese Zeit.

David Beringer verstarb am 28. Oktober 1821 in Nürnberg.

Heute befinden sich Arbeiten von David Beringer in den Sammlungen des Metropolitan Museum of Art in New York, Adlerplanetarium in Chicago, Museum of History of Science in Oxford und in der Sammlung des privaten Uhrenmuseums Andriessen in Bergen op Zoom / Niederlande (diesen Ort anzeigen).

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]


Literatur [Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge
In anderen Sprachen