Delettrez, Jean-Baptiste

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Französischer Uhrmacher

A. Brocot & Delettrez, Paris.

Jean-Baptiste "Antoine" Delettrez wurde am 1. Mai 1816 in Paris 5e Arrondissement geboren. Er war der Sohn von Jean-Baptiste Joseph Delettrez und Zoé Divry. Jean-Baptiste heiratete Caroline Delettrez am 2. April 1835 in Paris 7e Arrondissement. Caroline Delettrez war eine Couisine 4e Grad. Aus dieser Ehe wurden 3 Kinder geboren. Louis Delettrez wurde "Bronzier d'art" (Bronzekünstler) und war bei der Weltausstellung von 1889 vertreten. Jules Delettrez wurde Goldschmied und Fabrikant von Juwelen.

Jean-Baptiste war Uhrmacher und arbeitete ab 20. Oktober 1851 zusammen mit Achille Brocot das geschäft war in der Rue Charlot 62. (diesen Ort anzeigen).

Beim Weltausstellung in 62 1857 war die Firma als Exposant vertreten. Signiert wurden die Uhren mit A. Brocot & Delettrez, Paris. Bei dieser Weltausstellung gewann der Firma eine Medaille Erste Klasse für ein Pendule mit Kalender und Mondphase. Im Ausszug

Auszug aus der Ausstellungskatalog 1857:

MM. ACH. BROCOT et DELETTREZ, à Paris (Françe)
La maison de MM. Brocot et Delettrez, produit une bonne et élégante horlogerie de commerce. Le Jury leur a décerné une MEDAILLE DE PREMIERE CLASSE pour l'ensemble de leur exposition et l'importance de leur fabrication. Ils avaient exposé une pendule donnant l'heure, la minute le quantième, les phases de la lune, et d'autres pendules d'un travail bien entendu.

Nach dem Versterben von Brocot in 1878 arbeitete er alleine weiter. Die werke wurden dann signiert mit JBD, er fertigte auch Bronze Objekte (fab. d'horlogerie et bronzes).

Jean-Baptiste Delettrez verstarb am 25. Mai 1887 in Paris und wurde auf dem Friedhof von Montpernasse beigesetzt.

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge