Delolme, Henry

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Henry Delolme, Tourbillon Chronometer Nr. 8820, Schwere Savonnette mit Minuten-Tourbillon
Detail Minuten-Tourbillon

(Familienname auch De Lorme, Delorme und Delolme)

Englischer Uhr- und Chronometermacher

Henry Delolme wurde geboren im Jahre 1799 als jüngste Sohn von Hofuhrmacher Antoine Niclas Delolme in Braunschweig. Er zog nach London und war in, 48 Rathbone Place, Oxford Street ansässig. Er fertigte Taschen- und Marinechronometer meist auf Basis Schweizer Werke. Bei der großen Ausstellung 1851 stellte er 7 Golduhren und zwei Chronometer aus. Aus Archiven ist bekannt, dass Henry versichert war am 23. Januar 1827 bei die "Sun Fire Office" die angegeben Adresse war dann 23 Rathbone Place.

Henry war am 9. Januar 1829 verheiratet mit Jane Amelia Labarthe in die "Old Church, Saint Pancras", London. Die Familie wurde 1881 aufgelistet, Henry war damals 82 Jahre alt (Brunswick). Sein Frau wurde aufgelisted als A. Delolme war 81 Jahre alt und laut angabe geboren in Nassau, Deutschland. Auf diese liste steht noch ein Sohn Charles 44 Jahre alt, und ein Hausgehilfin Mary Blatchford, 47 jahre alt.

Sein erste Sohn, John Lewis Anthony Delolme, wurde geboren am 4. Oktober 1829 und getauft im Old Church, Saint Pancras, London, am 17. Januar 1830. Die zweite Sohn, Henry Delolme, wurde geboren am 4. Januar 1833 und getauft im All Souls, Saint Marylebone, London am 1. Mai 1833. Der dritte Sohn, Jules Charles Delolme wurde geboren am 4. Januar 1836 und getauft im Old Church, Saint Pancras, am 26. Juni 1836. Dann folgte ein vierte Sohn, Charles John Delolme. Im Jahre 1881 war dieser 44 Jahre alt und noch im Hause seiner Eltern wonhaft, er war ebenfalls Uhrmacher. Tochter Henrietta Charlotte Delolme wurde am 15. März 1839 geboren und getauft am 15. April 1841 in Saint Pancras. Tochter Louisa Gustave Delolme wurde geboren am 8. Juli1841 und getauft am 26. Juli 1841 wieder in Saint Pancras.

Am 16. September 1846 wurde Henry Delolme Opfer eines Trickbetruges durch James Bruce (damals 35 Jahre alt), wobei drei Uhren entwendet wurden. Die Uhren wurden aber bei einigen Leuten wiedergefunden und der Täter verhaftet. Die Sache kam vor Gericht und James Bruce wurde des Verbrechens für schuldig befunden. Er wurde zu einem Jahr Gefängnis verurteilt. Diese Straftat wurde aufgelistet beim "Old Bailey Proceedings", am 26. Oktober 1846 unter der Nummer 2086/2087. Ein halbes Jahr später stand er wieder als Opfer beim Gerichtshof. Aus diesen Geschichten ist bekannt das Henry Delolme getauft wurde als John Charles Henry Delolme vielleicht in Braunschweig als Johann Carl Heinrich Delolme.

Beim Weltausstellung 1851 stellte er sieben goldene Uhren und zwei Marinechronometer mit isochronen Pendelfedern aus sowie Muster von Werken, die in Lancashire mit seinem Kaliber gefertigt worden waren. Er stellte außerdem ein frühes Stethoskop aus, das dazu dienen sollte, den Brustraum bei Lungenkrankheiten abzuhören.

Zu seinen Schülern zählte u.a. Wilhelm Bröcking.

Henry Delolme verstarb in 1890.

Weiterführende Informationen


Quellen

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge