Deutsches Uhrenmuseum Furtwangen

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deutsches Uhrenmuseum Furtwangen

Deutsches Uhrenmuseum Furtwangen
Pendule
Schnitzereischule Furtwangen um 1900

Das Deutsche Uhrenmuseum Furtwangen befindet sich in der im Schwarzwald gelegenen Stadt Furtwangen, einem historischen Zentrum der Uhrmacherkunst. Die Dauerausstellung zeigt die Geschichte der Zeitmessung. Das Museum ist an die örtliche Fachhochschule (FH) angebunden. Die meisten Uhrenmuseen behandeln das Thema Armbanduhr ohne tiefgreifender in die Geschichte einzugehen. Doch das Deutsche Uhrenmuseum Furtwangen hat in den letzten Jahren systematisch Ausstellungsstücke dazu zusammengetragen um die Geschichte der Armbanduhr, welche die Geschichte der Uhrmacherkunst des 20. Jahrhunderts besonders prägt, zu dokumentieren.


Inhaltsverzeichnis


Geschichte des Deutschen Uhrenmuseums Furtwangen[Bearbeiten]

1852 begründete Robert Gerwig an der Uhrmacherschule Furtwangen eine Uhrensammlung zu Lehrzwecken. Diese Sammlung, die öffentlich zugänglich gemacht wurde, bildete die Grundlage für das heutige Museum, welches eines der bedeutendsten deutschen Uhrensammlungen darstellt.

Anschrift [Bearbeiten]

Robert-Gerwig-Platz 1
D-78120 Furtwangen (diesen Ort anzeigen)

Telefon: 00 49 (0) 7723 - 920 2800
Telefax: 00 49 (0) 7723 - 920 2120


Öffnungszeiten [Bearbeiten]

Täglich
9 – 18 Uhr (April – Okt.)
10 – 17 Uhr (Nov. – März)


Führungen [Bearbeiten]

täglich 11 Uhr
und nach Vereinbarung

Eintrittspreise [Bearbeiten]

Eintritt 4,00 €
Ermäßigt & Gruppen
ab 10 Pers. 3,00 €
Schüler, Studierende 2,50 €
Familienticket 10 €

Publikationen [Bearbeiten]

Weblinks [Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge
In anderen Sprachen