Diskussion:System Glashütte

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wer weiß mehr - Systeme Glashütte? [Bearbeiten]

Ziffernblatt01.jpg
Werk01.jpg
Rückdeckel-Werk.jpg

Kann mir jemand eine Auskunft über den Hersteller und das Alter der abgebildeten Taschenuhr sagen? Das Emaille-Ziffernblatt hat eine separate Sekundenanzeige, als einzige Herkunftsangabe steht auf dem Werkdeckel und dem Werk selber "Systeme Glashütte No. 171696", innen auf dem Werkdeckel ist noch eine Art Posthorn und eine Krone eingeprägt, sowie die Goldangabe 585 und zwei weitere Zeichen, die aber so klein sind, das sie für mich ohne Lupe nicht zu erkennen waren. Vielen Dank für Eure Mühe.

Viele Grüße Peter --Uhrmensch 21:10, 09. Mär. 2008 (CET)

  • Hallo Peter, Infos zu den Feingehaltsstempeln findest Du hier. Der Schriftzug 'System Glashütte' wurde von 'nicht-glashütter' Firmen verwendet, um vom Ruf der Glashütter Uhrenfirmen zu profitieren. Bei Deiner Uhr sieht es aber so aus, als ob das gar nicht nötig wäre. 2 Fragen habe ich aber noch. Sind die Paletten (Ankersteine) von oben sichtbar wie hier? Deine Uhr ist normalerweise mit Sprungdeckel (Savonette). Ist unter dem Messingglasrand bei ca. 4 Uhr ein kleiner Hebel zum Herausziehen (Zeigerstellung) oder erfolgt das Zeigerstellen nach Ziehen der Krone? Gruß --Holger 22:39, 9. Mär. 2008 (CET)


Hallo Holger,

vielen Dank für Deine Schnelle Hilfe, tatsächlich ist genau bei 4 Uhr ein kleiner Hebel, für was dieser ist, war mir bisher nicht klar. Die Paletten sind, soweit ich das erkennen kann ( Lupe achtfach) nicht sichtbar. In der Tat sind beide kleine Zeichen auf den Deckeln jeweils ein Eichhörnchen, also das Schweizer Zeichen für 585er Gold sowie das deutsche Zeichen, die Krone. Gibt es eine Möglichkeit, das Alter oder den Hersteller noch zu rekonstruieren? Danke für Deine Hilfe.

Gruß Peter --Uhrmensch 13:44, 10. Mär. 2008 (CET)

  • Hallo Peter, Schweiz?, nach 1890. Mehr über den Hersteller kann man erst sagen, wenn unter dem Zifferblatt eine Herstellergravur ist. Schade, daß der Sprungdeckel fehlt. In kompletten Zustand wäre das gute Stück sicher 400,-€ wert. Gruß --Holger 21:45, 10. Mär. 2008 (CET)


System Glashütte [Bearbeiten]

  • weiß jemand, was die Bezeichung "System Glashütte" bei alten Taschenuhren bedeutet? War das eine Art Glashütter Standard?

--Anwalt 03:29, 30. Jul 2007 (CEST)

  • System Glashütte hat nichts mit Glashütter Uhren zu tun. Diese Signatur findet sich meist auf Schweizer Taschenuhrwerken (auch Brückenwerken denen man eine Halb- oder Dreiviertelplatine verpasst hat). Den Beschiß siehst du mit bloßem Auge an der Schweizer Gangpartie (offene Paletten). Bei der Glashütter Gangpartie sind die Paletten verdeckt.

--Torsten 14:16, 30. Jul 2007 (CEST)

  • Ob es sich um eine Glashütter Gangpartie handelt, sieht man nicht nur an den Paletten sondern vor allem an der Stellung der Unruhschenkel!!

Gruß Jan

  • Hallo Jan, danke für den Tipp, das hilft mir weiter! Hast du eine Benutzerseite bei Watch-Wiki? Da könnte ich auch mal eine Frage direkt an dich stellen! Kennst du André?

--Anwalt

  • Hallo Anwalt, ich habe keine Benutzerseite bei Watsch-Wiki. Könnte Dir höchstens mit meiner eMailadresse weiterhelfen. Andre kenne ich auch sehr gut:-)

Gruß Jan

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge