Donne, Lewis

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch Donne)

Englischer Uhrmacher

Lewis Donne (1840-1918) war in dritter Generation Nachfahre einer Uhrmacherfamilie mit Sitz in der Lamb’s Conduit Passage in der Red Lion Street ab 1785. Er arbeitete ursprünglich als Uhrmacher bei Dents in der Royal Exchange (Mitglied im British Horological Institute ab 1867) und hatte sein Leben der Arbeit mit hochwertigen Chronometern verschrieben. Er arbeitete nachher in die Firma Donne & Son welche dann in Birchin Lane 6, Cornhill, ansässig war. Auch der Sohn Morgan Donne war im Geschäft beteiligt, er verstarb in 1935.

Donne wurde mit zahlreichen Auszeichnungen in Großbritannien und in Indien bedacht und war Mitglied der Uhrmacher- und der Drechslerzunft. Goldene Medaille in Edinburgh International Exhibition, 1886; Diploma of Honour, Inventions Exhibition, 1885; Goldene Medaille in Calcutta, 1885. Er war außerdem viele Jahre lang Mitglied im Rat des British Horological Institute und erhielt eine ganze Reihe von Patenten für Verbesserungen in Uhren und Großuhren.

Quelle

Externe Links

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge