Elsner, Josef

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Österreichischer Uhrmacher.

"Laterndluhr" mit Wiener 4/4 Viertelstunden/Stundenschlag und Viertelstunden/Stundenrepetition, Elsner & Petrovitz in Wien, circa 1825.

Josef Elsner war ein Großurmacher in Wien und wurde 1816 geboren. Am 16. Oktober 1838 wurde er zum Meister ernannt. Elsner arbeitete einige Zeit mit dem Kleinuhrmacher Josef Petrovits (Petrowitsch) in der gemeinsamen Firma Elsner & Petrovits zusammen. Josef Elsner war von 1847 bis 1853 wohnhaft in der Vorstadt Laimgrube, Kothgasse 164. Das Geschäft befand sich in der Stadt, Neumarkt 1066, heute Neuer Markt 15, Juwelier A. E. Köchert. [1]. Das sogenannte Mayseder-Haus ist mit Baujahr 1548 eines der ältesten Häuser am Platz.

Elsner war bekannt für seine hochwertigen Laterndluhren und Dachluhren.

Josef Elsner verstarb am 11. Dezember 1856.

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

Literatur [Bearbeiten]

  • F.H. van Weijdom Claterbos: Viennese Clockmakers and what they left us, Interbook International B.V., Schiedam 1979,

Quellen[Bearbeiten]

  1. Juwelier A.E. Köchert Wikipedia

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge