Englische Stockuhr

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Englische Stockuhr (Bracket Clock)

Englische Stockuhr
Werkansicht


Die abgebildete englische Stockuhr, auch Bracket Clock genannt, wurde ca. 1695 von Claude Du Chesne in London hergestellt.

Diese Bracket Clock besitzt ein 8-Tage Federzugwerk mit Darmsaite und Schnecke. Sie verfügt über eine Datumsanzeige. Das ursprünglich eingebaute sog. Wiener-4/4-Repetitionsschlagwerk wurde später zum Stundenschlagwerk umgebaut. Federhaus und Schnecke von Spindel-Gehwerk und Schlagwerk sind identisch.

Über Reparaturen geben folgende, auf der vorderen Werkplatine bzw. auf den Zeigerwerksrädern angebrachte Signaturen Auskunft:

Repariret le 17. Mars 1707 Duchesne Long aiker

Wurde wahrscheinlich auf Wunsch des Besitzers (im heutigen Sachsen-Anhalt) von 1-Tagewerk mit 4/4-Repetitionsschlagwerk in 8-Tagewerk mit Stundenschlagwerk umgebaut.

Abraham Toussaint le 9 Mars 1731 de Magdeburg

1711 in Königsberg geboren, 1776 gestorben, hat als Uhrmacher in Magdeburg gearbeitet

Charles du Corbier le 13.X.1737

Im 14 Juni 1861 H. Stolze

A. Petzold d. 20/3 1899 bei Fr. Sulmann Hofuhrmacher zu Dessau

Toni Gasse 5.9.1907




Werkansicht
Werkansicht
Zifferblatt

Hersteller:

Claude Du Chesne

Referenz:

Werkkaliber:

Gehäuse:

Hersteller:
Material: Holz, schwarz lackiert mit Messingapplikationen
Form: rechteckig
Maße: x x cm

Zeiger:

Stahl, gebläut

Zifferblatt:

Farbe: versilbert mit schwarzen Zahlen
Typografie: römisch
Anzeigen: Fensterdatum

Herstellungszeitraum:

um 1695

Vom Hersteller emfohlener Verkaufspreis:

weiterführende Informationen[Bearbeiten]

Im Dezember 1999 repariert von Holger.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge