Fadeuilhe, Valentin

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Version vom 18. Juli 2016, 00:35 Uhr von Torsten (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Valentin Fadeuilhe Paris, Taschenuhr ¼ Repetition um 1820
Uhrwerk mit ¼ Repetition
Kolbenzahn-Seitenankerhemmung, Stahlanker mit versteckte Rubin Paletten

Französischer Uhrmacher und Juwelier.

Valentin Fadeuilhe war ein Uhrmacher in Paris um 1820, er war in der Rue du Bouloy Nr. 26 ansässig, heute Rue du Bouloi genannt, (diesen Ort anzeigen). Der Vater von Valentin Fadeuilhe war Chef des Ateliers de Monnaie de Médailles in Paris.

Zur Abgebildete Uhr

Diese Uhr hat ein Außerordentliche schönes, vergoldetes Uhrwerk mit gebläuten Schrauben. Parachute Stoßsicherung. Repetition mit zwei Hämmern auf zwei Tonfedern. Auslösen der Repetition über den Pendanten. Temperaturkompensation. Bedeutende Kolbenzahnankerhemmung (Seitenankerhemmung) Diese überaus selten vorkommende Hemmung ist abgebildet und beschrieben in Wolf Brüggemanns Hemmungsatlas, Band 1, S. 154. Das Stahl Ankerrad wurde für eine bessere Ölhaltung mit geschlitzten Zähnen ausgestattet. Das spiegelpolierte Stahlanker mit versteckte Rubin Paletten. Zwei Stifte ersetzen die Ankergabel. Die hemming ist abgebildet und beschrieben in La Montre Francaise by Adolphe Chapiro, seite 299-301.

Weiterführende Informationen

Literatur

Tardy, Dictionnaire des Horlogers Francais Seite 219.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge