Feilcke, Adolf

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Taschenuhr "Auto Reglante" nach ein Patent von Adolf Feilcke Werk Nr. 1483060, Geh. Nr. 1455098 um 1907

Deutscher Erfinder vermutlich auch Uhrmacher

Adolf Feilcke war um 1900 vermutlich als Uhrmacher tätig in Charlottenburg bei Berlin, ar war Ansässig in der Herderstraße 10. Er erfand ein Vorrichtung um mit der Krone und ein Drücker die Feinregulierung zu bedienen. Er erhielt am 13. Juli 1904 ein Schweizer Patent Nr. 31774, am 9. Januar 1906 erhielt er ein United States Patent Nr. 809.290 (Bilgalerie Archiv). Beim Schweizer Patent gab es zwei Möglichkeiten, ein ausführung mit ein und mit zwei Drücker. Die Uhren wurden verkauft unter der name Auto Reglante.

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

Adolf Feilcke, Berlin, Schweizer Patent 31774

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge