Festraets, Kamiel

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Flämischer Uhrmacher

Julien Louis Camille (Kamiel) Festraets

Julien Louis Camille (Kamiel) Festraets wurde am 17. Februar 1904 in Sint-Truiden (Sankt Trudo) in Belgien [1] geboren und war ein flämischer Uhrmacher.

Festraets war der Sohn eines Uhrmachers und arbeitete schon früh im Geschäft seiner Eltern. Nebenbei studierte er aber auch Mathematik und Mechanik. Er konstruierte verschiedene Salonuhren mit astronomischen Anzeigen und gewann mit seinem ersten Modell 1935 auf der Weltausstellung in Brüssel eine Goldmedaille.

Sein größte Leistung war jedoch die Errichtung der Astronomische Uhr in St. Truiden. Festraets arbeitete von 1937 bis 1942 allein an dem Uhrwerk, einer über 6 Meter hohen und rund 4000 kg schweren Konstruktion mit diversen Automaten und astronomischen Indikationen. Später entstanden noch drei weitere Teile, das Schiff mit einer Gezeitenanzeige von 12 Welthäfen, ein Foucaultsches Pendel und eine Anzeige der jährlichen Erdbewegung um die Sonne. Am ende seines Lebens wurde die uhr von der Stadt Sint-Truiden gekauft. Alle vier Uhrteile wurden 1968 in das Festraetsstudio im Beginenhof von Saint-Truiden verbracht. Allein für die Montage benötigte man zwei Monate. Festraets hatte auch vielen Jahren die Turmuhren der Stadt gepflegt.[2]


Kamiel Festraets kümmerte sich auch um den Fortbestand der Uhrmacherzunft in Sint-Truiden. Er bildete in seinem Atelier mehrere Uhrmacherlehrlinge aus und stiftete eine Schule in Löwen, die Hochschule für Uhrmacher in Löven, welche zuletzt unter leitung stand von Professor Servaas Huybrechts, die schule wurde 1998 geschlossen. Der letzte Schüler war Uhrensammler Victor Wuyts welche ein Uhrensammlung in Geel besaß.

Julien Louis Camille (Kamiel) Festraets verstarb am 24. Mai 1974 in Sint-Truiden.

Quellen[Bearbeiten]

  1. Sint-Truiden, Wikipedia
  2. Kamiel Festraets Wikipedia

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge