Filius Zeitdesign GmbH & Co KG

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Version vom 20. Juli 2012, 22:37 Uhr von Torsten (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Filius Zeitdesign GmbH & Co KG

Garde
Handelsmarke von C. Filius
PRINZIP
Handelsmarke von C. Filius

Uhrengroßhandel


Inhaltsverzeichnis

Geschichte

C. Filius, Uhrengroßhandel

1896 gründet Carl Filius in Berlin die Uhrengroßhandlung C. Filius. 1911 tritt sein Sohn Anton in das Unternehmen ein und übernimmt 1916, nach dem Tod von Carl Filius, die Geschäfte.

Von 1918 bis 1939 entwickeln die Brüder Anton und Rudolf Filius die Firma zum größten Uhrengrossisten im Osten Deutschlands.

1942 stirbt Anton Filius im Alter von nur 51 Jahren.

Nach der totalen Zerstörung der Berliner Geschäftsräume 1945 erfolgt noch im selben Jahr die Wiedereröffnung in Berlin-Zehlendorf.

1948 wird eine Filiale in Calw eröffnet. Die Leitung übernehmen Anni Filius und ihr Sohn Paul-Werner.

In Folge der politischen Verhältnisse, der isolierten Lage Berlins, zieht die Firma 1956 nach Bielefeld um.

Weiterführende Informationen

Filius & Haake GmbH & Co. KG

1970 erfolgt die Übernahme der Uhrengroßhandlung Herrmann Haake Nachf.

Ein erweitertes Geschäftsfeld macht 1971 den Umzug in größere Geschäftsräume notwendig. 1977 kann die erste Filiale in Hannover eröffnet werden.

Nachdem 1984 mit Andreas und Peter Filius die vierten Generation in die Firma eintritt wird eine weitere Filiale in Bremen eröffnet.

1989 wird eine neue Firmenzentrale in Bielefeld bezogen.

Die dritte Filiale wird 1991 in Magdeburg (Schmidtstrasse), in den Räumlichkeiten der Einkaufs- und Liefergenossenschaft der Uhrmacher (ELG), eröffnet.

1991 kommt es zur Übernahme mehrerer exklusiver Vertretungen von Uhrenmarken.

Zur Feier des 100jährigen Bestehens. 1996 erfolg der Neubau der Filiale Hannover. Im gleichen Jahr wird die Vertretung für die Designmarke Jacob Jensen übernommen - 1998 folgt die Vertretung für Danish Design.

Im Jahre 1998 bezieht die Filiale Magdeburg neue Räume in der Gustav-Ricker-Str. 48. Nach Schließung der Firma Unger, Schwäb. Gmünd kann ein großer Kundenkreis in Süddeutschland übernommem werden.

Seit 2001 hat die Filius & Haake GmbH & Co. KG die deutschlandweite Vertretung skandinavischer Designmarken. Für mechanische Uhren wird die eigene Marke "Almanus mecanique" eingeführt.

2003 wird die Marke "Jacob Jensen Design" in einer großen Medienkampagne beworben. 2007 übernimmt Filius & Haake Zeitdesign 2 weitere internationale Markenvertretungen für Issey Miyake und Alessi Watches

Filius Zeitdesign GmbH & Co KG

2008 erfolgt die Umfirmierung in Filius Zeitdesign GmbH & Co KG nebst komplettem Innenumbau der Niederlassung in Bielefeld. Außerdem wird eine zusätzliches Außenlager bezogen. Andreas Filius wird 2010 Vorstandsvorsitzender der Regent-Gruppe. Ab 01. Dezember 2011 übernimmt Filius Zeitdesign die Generalvertretung für Rosendahl Timepieces Copenhagen.

Markennamen/Uhrenmodelle

  • Almanus mecanique (reg. 2001)
  • Filia (reg. 27. Dezember 1919)
  • Garde (reg. 12. April 1935)
  • Prima
  • Prinzip (reg. 18. Oktober 1932)
  • Secunda
  • Tertia
  • Trumpf

Anschrift

Filius Zeitdesign GmbH & Co KG
Kuckucksweg 55 (diesen Ort anzeigen)
33607 Bielefeld
Tel.: +49 (0) 521 9 28 25 11
Fax.: +49 (0) 521 9 28 25 33
Email: [email protected]

Externe Links

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge