Fleck, Woldemar

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fleck, Woldemar

Deutscher Uhrmacher

Woldemar Fleck wurde am 28. Juli 1894 als Sohn von Oscar F. geboren. Er fertigte das Tourbillon Nummer 3739, ein fliegendes Ein-Minutentourbillon mit Chronometerhemmung mit Feder, hintereinander geschalteter Zweifederhausantrieb, Auf- und Abwerk; Sondernummer 24 (Sondernummernsystem für Drehganguhren), signiert "Woldemar Fleck No.24 Glashütte Sa." (für Dr. Giebel). Fleck war in Glashütte / Sebnitz ansässig.

Während seiner Teilnahme am I. Weltkrieg erhielt er die Friedrich-August-Medaille.

In der Sonderausstellung, "Mehr als Theorie und Praxis" im Deutsches Uhrenmuseum Glashütte is diese Ein-Minutentourbillon ausgestellt.

<<< DUS Schüler F <<<

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge