Godwin, John

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Englischer Juwelier, Goldschmied, Pocketbookmaker und Uhrenhändler

Goldemail-Spindeltaschenuhr mit Viertelstundenrepetition, mit Diamanten und Perlen besetzt gefertigt von Chevalier à Gèneve für John Godwin
The Strand front of Somerset House and St Mary-le-Strand church. Print published by Ackermann & Co in 1836.

Biographie

John Godwin wurde geboren im Jahre 1745 oder 1746. Er was ansässig in The Strand in London auf verschiedene Hausnummern 161, 165, 167, and 171 doch dazu muß erwähnt worden das nach ein Rekonstruktion der Straße die Hausnummer auch geändert wurden.

John Godwin war vermutlich zwei mal verheiratet, zuerst im Jahre 1770 in in Marylebone mit Mary Ann Recordon. Aus dieser Ehe wurden 6 Kinder geboren, ein Sohn Charles Samuel Godwin, meist Samuel genannt wurde Goldschmied und war Lehrling Goldschmied bei die Aldridge Juweliere Familie. Die zweite Ehe war mit Elizabeth Gayleard in 1794, aus dieser Ehe wurden 2 Tochter, Sophia Eliza und Ann Godwin geboren.

Godwin wurde zum "Pocketbookmaker to his royal highness the Prince of Wales" benannt.

Am 16. Februar 1804 wurde John Godwin im Somerset House tot aufgefunden. Er war von der 33 Fuß hohen Balustrade gestürzt. Sein Mitarbeiter Christian Sanderson erklärte, dass Godwin bereits einige Wochen sehr niedergeschlagen war, vermutlich hatte er Selbstmord begangen. Zeitungen aus dieser Zeit erwähnten diese Geschichte, John Godwin wurde laut den Kirchenarchiven von All Saints in Edmonton 58 Jahre Alt.

Weiterführende Informationen

Externe Links

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge