Hilfe:Tabellen

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tabellen sind ein gutes Mittel, um gleichartige Informationen übersichtlich zu gestalten. Jedoch sollte man Tabellen nicht als grafisches Gestaltungsmittel einsetzen, sondern nur dann benutzen, wenn zwischen Tabellenzellen und ihren Zeilen und Spalten semantische Beziehungen bestehen. Sie dienen beispielsweise dann ihrem Zweck, wenn die Informationen in gewisser Weise sortiert werden können, nach Jahreszahlen oder mit alphabetischer Anordnung.

Andererseits sind Tabellen komplizierter als normaler Text. Deshalb sollten sie nur dort eingesetzt werden, wo sie tatsächlich für bessere Übersicht sorgen. Überlege immer, ob du die Informationen nicht auch in einer einfachen Liste unterbringen kannst (siehe Textgestaltung).

Inhaltsverzeichnis

Grundlagen [Bearbeiten]

Jede Tabelle im Wiki-Stil beginnt mit einer geschweiften Klammer { gefolgt von einem senkrechten Strich | und endet mit einem Strich | gefolgt von einer geschweiften Klammer }. Die öffnende Klammer muss als erstes Zeichen der Zeile stehen. (Ausnahme: Tabellen im Schreibmaschinenstil)

Einfache Tabellen [Bearbeiten]

Jede Zeile innerhalb der beiden Klammern beginnt mit einem senkrechten Strich. Dieser macht den Beginn einer neuen Zelle deutlich. Direkt hinter diesem Strich steht entweder der Inhalt der Zelle oder Attribute (z.B. Rowspanning - siehe unten). Der Strich kann am Anfang der Textzeile stehen oder auch mittendrin, dann muss man zwei Striche schreiben. Jedoch sollte man ihn nur am Anfang einer Textzeile verwenden, um die Tabellenstruktur übersichtlich zu halten. Wichtig ist auch, dass jede Zelle mit einem Zeilenumbruch beendet wird.

Eine Tabelle mit zwei Zellen in einer Tabellenzeile sieht im Text so aus:

Eingabe:

{|

|Zelle 1

|Zelle 2

|}

Ergebnis:

Zelle 1 Zelle 2


Bitte beachten:

{| |Einzelzelle |}

funktioniert nicht! Der Zeilenvorschub (Return) ist wichtiger Bestandteil.

Tabelle mit mehreren Tabellenzeilen [Bearbeiten]

Natürlich benötigt man hauptsächlich Tabellen mit mehreren (Tabellen-)Zeilen. Der Beginn einer neuen Zeile wird deutlich gemacht, indem man hinter dem senkrechten Strich einen waagrechten - setzt. Dies lässt sich beliebig oft wiederholen.

Eingabe:

{|

|Zelle 1

|Zelle 2

|-

|Zelle 3

|Zelle 4

|}

Ergebnis:

Zelle 1 Zelle 2
Zelle 3 Zelle 4

Eine Tabelle mit drei Zeilen sieht im Text so aus:

Eingabe:

{|

|Zelle 1

|Zelle 2

|-

|Zelle 3

|Zelle 4

|-

|Zelle 5

|Zelle 6

|}


Ergebnis:

Zelle 1 Zelle 2
Zelle 3 Zelle 4
Zelle 5 Zelle 6

und so weiter.

Zum Platzsparen ist es möglich, mehrere Tabellenzellen in einer Quelltextzeile unterzubringen; in diesem Fall muss man die Zellen mit || trennen:

{|

|Zelle 1||Zelle 2

|-

|Zelle 3||Zelle 4

|-

|Zelle 5||Zelle 6

|}


Tabellen im Schreibmaschinenstil ohne Formatierungen [Bearbeiten]

Die einfachste und schnellste Art, eine Tabelle zu erstellen, ist der Schreibmaschinenstil. Dazu stellt man jeder Tabellenzeile ein Leerzeichen voran. Spalten und Layout werden visuell im Bearbeitungsmodus angepasst. Das Ergebnis entspricht anschließend genau der Ansicht im Bearbeitungsmodus. Dabei sollte bedacht werden, dass diese Formatierung auf PDAs etc. ärgerlich sein kann.

Beispiel und Ergebnis:

Stückzahl-Tabelle
Jahr                   1965 1966 1967 1968 1969 1970
----------------------------------------------------
Modell 1                356  456  676  789  543  345
Modell 2                567   89   65  345  498 1678
Modell 3                  9  274  560  789  513   98

Komplexere Tabellen [Bearbeiten]

Rahmen [Bearbeiten]

Bis jetzt haben unsere Tabellen noch keine Umrandungen. Die Umrandung wird in der ersten Zeile (direkt hinter dem {| ) festgelegt. Momentan kann nur die Rahmenstärke festgelegt werden, mit dem Argument: border="n", wobei n die Stärke des Rahmens ist.


Das letzte Beispiel von oben (vor dem Schreibmaschinenstil) sieht mit Rahmen im Text so aus:

{| border="1"

|Zelle 1

|Zelle 2

|-

|Zelle 3

|Zelle 4

|-

|Zelle 5

|Zelle 6

|}


und stellt sich das Ergebnis dar:

Zelle 1 Zelle 2
Zelle 3 Zelle 4
Zelle 5 Zelle 6

Titelzeilen [Bearbeiten]

Eine Tabelle mit Titelzeile erreicht man, indem die Zellen, die hervorgehoben werden sollen, mit „!“ statt „|“ eingeleitet werden:

Eingabe:

{| border="1"

!Was

!Warum

|-

|Zelle 1

|Zelle 2

|-

|Zelle 3

|Zelle 4

|-

|Zelle 5

|Zelle 6

|}

Ergebnis:

Was Warum
Zelle 1 Zelle 2
Zelle 3 Zelle 4
Zelle 5 Zelle 6

Rowspanning und Colspanning [Bearbeiten]

Auch mit der neuen Wiki-Syntax ist es genauso wie bei HTML möglich eine Zelle über mehrere Zeilen oder Spalten reichen zu lassen, ein so genanntes rowspan bzw. colspan. Rowspan- und colspan-Angaben werden der Zelle als Attribute mitgegeben, und zwar nach dem Prinzip

| Attribute | Inhalt


Eine Tabelle mit einer Zelle, die über zwei Spalten geht (colspan="2") sieht so aus:

Eingabe:

{| border="1"

!A

!B

!C

|-

|Zelle 1

| colspan="2" align="center" | Zelle 2

|-

|Zelle 3

|Zelle 4

|Zelle 5

|}

Ergebnis:

A B C
Zelle 1 Zelle 2
Zelle 3 Zelle 4 Zelle 5

|}

Leere Zellen in Tabellen mit Rahmen[Bearbeiten]

Leere Zellen werden in einer Tabelle nicht umrahmt. Um in machen Browsern trotzdem einen Rahmen zu bekommen, kann man ein geschütztes HTML-Leerzeichen   setzen. So sieht normalerweise eine Tabelle mit Leerzellen aus:


'normal'
Zelle 1 Zelle 2
Zelle 9 Zelle 12
Zelle 13 Zelle 14 Zelle 15 Zelle 16


Das gleiche Beispiel mit geschützten HTML-Leerzeichen im Text:

{| border="1"

!colspan="4" align="center"|'Titel'

|-

| Zelle 1

| Zelle 2

|  

|  

|-

|  

|  

|  

|  

|-

| Zelle 9

|  

|  

| Zelle 12

|-

| Zelle 13

| Zelle 14

| Zelle 15

| Zelle 16

|}


und stellt sich so dar:

'sicherer'
Zelle 1 Zelle 2    
       
Zelle 9     Zelle 12
Zelle 13 Zelle 14 Zelle 15 Zelle 16

Verschachtelte Tabellen [Bearbeiten]

Das Verschachteln ist mit der neuen Wiki-Syntax denkbar einfach. Man muss nur an der Stelle, an der man eine weitere Tabelle innerhalb einer anderen Tabelle wünscht, eine neue öffnende Klammer setzen. Wichtig ist es nur, dass dort am Anfang der Textzeile ausnahmsweise kein senkrechter Strich stehen darf! Eine Tabelle, in der eine weitere Tabelle steckt, sieht im Text so aus:

{| border="1"

|Zelle 1

|

{| border="2"

|Zelle A

|-

|Zelle B

|}

|Zelle 3

|}


und stellt sich so dar:

Zelle 1
Zelle A
Zelle B
Zelle 3

Beschriftung [Bearbeiten]

Mit der neuen Wiki-Syntax ist es leicht möglich, eine Beschriftung über der Tabelle anzugeben. Diese Beschriftung ist zentriert und maximal genauso breit wie die Tabelle mit automatischem Zeilenumbruch. Um eine Beschriftung einzubauen reicht es, nach dem senkrechten Strich und vor dem Text ein Plus + zu setzen. Innerhalb der Beschriftung kann man ganz normal mit der Wiki-Syntax formatieren.

Eine Tabelle mit Beschriftung sieht im Text so aus:

Eingabe:

{| border="1"

|+ Dies ist eine Beschriftung, die ''ziemlich'' lang ist.

|Zelle 1

|Zelle 2

|-

|Zelle 3

|Zelle 4

|}

Ergebnis:

Dies ist eine Beschriftung, die ziemlich lang ist.
Zelle 1 Zelle 2
Zelle 3 Zelle 4

Formatierungen [Bearbeiten]

Farben, Ränder, Abstände und Spaltenbreiten können durch CSS-Styles vielfältig beeinflusst werden. Bevor man sich dazu entschließt, sollte man über die Notwendigkeit des Unterfangens nachgedacht haben.

Spaltenbreiten [Bearbeiten]

Spaltenbreiten können relativ und absolut angegeben werden. Die Angabe ist nur bei einer Zelle der Spalte notwendig und sinnvoll.

Eingabe:

{| border="1"

! width="10%" | 10 %

! width="20%" | 20 %

! width="40%" | 40 %

|-

|A

|B

|C

|}

Ergebnis:

10 % 20 % 40 %
A B C

Bei Grafiken ist eher die Eingabe von absoluten Pixeln sinnvoll.

Eingabe:

{| border="1"

! width="50" | 50

! width="100" | 100

! width="200" | 200

|-

|A

|B

|C

|}

Ergebnis:

50 100 200
A B C


Rahmen, cellspacing, cellpadding [Bearbeiten]

Eingabe (Tabelle ohne Rahmen):

{|

|Alpha || Beta || Gamma

|-

|Delta || Epsilon || Zeta

|}

Ergebnis:

Alpha Beta Gamma
Delta Epsilon Zeta


Eingabe (Tabelle mit Rahmen):

{| border="1"

|Alpha || Beta || Gamma

|-

|Delta || Epsilon || Zeta

|}

Ergebnis:

Alpha Beta Gamma
Delta Epsilon Zeta


Eingabe (mit Rahmen und cellspacing):

{| border="1" cellspacing="10" cellpadding="0"

|Alpha || Beta || Gamma

|-

|Delta || Epsilon || Zeta > |}

Ergebnis:

Alpha Beta Gamma
Delta Epsilon Zeta


Eingabe (mit Rahmen und cellpadding):

{| border="1" cellspacing="0" cellpadding="10"

|Alpha || Beta || Gamma

|-

|Delta || Epsilon || Zeta

|}

Ergebnis:

Alpha Beta Gamma
Delta Epsilon Zeta


Eingabe (mit Rahmen, cellspacing und cellpadding):

{| border="1" cellspacing="10" cellpadding="10"

|Alpha || Beta || Gamma

|-

|Delta || Epsilon || Zeta

|}

Ergebnis:

Alpha Beta Gamma
Delta Epsilon Zeta

{| border="1" cellspacing="0" cellpadding="5" style="border-collapse:collapse;"

|Alpha || Beta || Gamma

|-

|Delta || Epsilon || Zeta

|}

Alpha Beta Gamma
Delta Epsilon Zeta


Ausrichtung [Bearbeiten]

Genau wie in HTML kann man den Inhalt von Zellen in der Tabelle unterschiedlich ausrichten. Dabei kann man die Attribute einzelnen Zellen oder auch ganzen Zeilen zuweisen. Das valign gilt jeweils für die ganze Zeile, das align nur für die jeweilige Zelle.

Eingabe:

{| border="1" cellspacing="0"

!

! align="left" | Links

! align="center" | Zentriert

! align="right" | Rechts

|- valign="top"

! height="38" | Oben

| align="left" | xx

| align="center" | xxx

| align="right" | xx

|- valign="middle"

! height="38" | Mitte

| align="left" | x

| align="center" | x

| align="right" | x

|- valign="bottom"

! height="38" | Unten

| align="left" | x

| align="center" | x

| align="right" | x

|}

Ergebnis:

Links Zentriert Rechts
Oben xx xxx xx
Mitte x x x
Unten x x x


Andere HTML-Formatierungen [Bearbeiten]

Mit der neuen Wiki-Syntax ist es möglich, alte HTML-Formatierungen zu übernehmen, z.B. Zellen farbig zu hinterlegen (bgcolor="#ABCDEF", Farbtabelle) oder Rahmen andere Farben zu geben. Diese Vorgehensweise ist bei neuen Tabellen aber nicht empfohlen.

Eingabe:

{|

| bgcolor="#ABCDEF" | A

|B

|-

|C

|D

|}

Ergebnis:

A B
C D

Formatvorlagen [Bearbeiten]

Jeder Benutzer kann Vorlagen erstellt, um die Formatierung zu vereinfachen. Anstatt sich an die Tabellenparameter erinnern zu müssen, kann dann eine Formatvorlage verwendet werden. Diese ist nach dem {| einzufügen. Die Verwendung ermöglicht ein konsistentes Tabellenlayout, eine Erleichterung beim Fehlerhandling sowie einfache Anpassung des Layouts bei allen Tabellen.

Beispielsweise diese Tabelle:

Multiplikation
× A B C
1 I II III
2 IV V VI
3 VII VIII IX
4 x XI XII
5 XIII XIV XV

wird durch einfaches Ersetzen von border="1" cellpadding="2" durch Nutzer-Tabelle formatiert.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge