Hinweise zur Systematik beim Einstellen von Uhrenabbildungen und Modellbeschreibungen

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hilfe zur Systematik bei den Uhrenmodellen
Diese Seite hilft Dir, die Systematik zu verstehen, die hinter der Verlinkung von Uhrenabbildungen und Uhrenmodellbeschreibungen steht. Du kannst Dich aber auch direkt an einen der Mentoren wenden (z.B. Torsten) und Dich von diesem einweisen lassen.

Systematik [Bearbeiten]

Ziel ist es einem möglichst breiten Interessentenkreis das Finden von Informationen zu einzelnen Uhren so einfach wie möglich zu machen. Dies wird gewährleistet, wenn die einzelnen Artikel und Bilder komplex miteinander verlinkt sind. Daher wäre es empfehlenswert sich an eine gewisse Systematik beim Einstellen von Abbildungen oder Uhrenbeschreibungen zu halten. Natürlich soll es auch nicht zu kompliziert werden.

Hier also ein paar Hilfestellungen zum Verständnis der Systematik:

  • Sowohl bei den Uhrenabbildungen wie bei den Uhrenmodellbeschreibungen sind oftmals mehrere Uhren eines Herstellers mit gleichem Kaliber eingestellt. Um sie voneinander zu unterscheiden wurde bei der Benennung der Bilder und der Modellbeschreibungen eine willkürliche Systematik aus zwei Buchstaben bestehend eingeführt. Der ersten Uhrenabbildung innerhalb eines Kalibers und Herstellers ist an die Bezeichnung demnach ein „aa“ angehängt, der zweiten ein „ab“, der dritten ein „ac“ und so weiter. Nach „az“ folgt dann „ba“ für die nächste Uhr. Und so weiter …
  • Für Rückseitenansichten wird an die Buchstabenkombination noch ein RS für Rückseite angefügt.

Bsp.: GUB HAU mit GUB 60-adRS.jpg
(4. Uhr der Firma VEB Glashütter Uhrenbetriebe (GUB) mit Kaliber 60, Rückseitenansicht)


  • Um einen Zusammenhang zwischen den Abbildungen von Uhren und den zu der jeweiligen Uhr gehörenden eingestellten Modellbeschreibungen herstellen zu können, sollte die Überschrift der Uhrenmodellbeschreibung den gleichen zweistelligen Buchstabencode wie die Uhrenabbildung enthalten.
  • Um schnell & einfach alle Informationen zu einer Uhr finden zu können, sind unter den einzelnen Uhrenabbildungen Links zu finden, die auf die dazugehörige Uhrenmodellbeschreibung und die Werkbeschreibungen mit Bild des in der Uhr enthaltenen Werkkalibers führen. Falls es von einem Kaliber mehrere Varianten geben sollte, so kommt man von der Seite mit der Werkbeschreibung über den entsprechenden Link auf die zugehörige Übersichtsseite der Werkfamilie mit den einzelnen Werksvarianten.



Wenn Du jetzt einmal sehen möchtest, wie sich das darstellt, was hier beschrieben ist, so schau es Dir doch einfach mal bei den Uhren der Firma VEB Mechanik Lange & Söhne an. Klicke dazu einfach hier oder gehe von der Startseite ausgehend in das Portal "Uhren", dann auf "Uhrenabbildungen nach Herstellern" und auf "Lange VEB Uhrenabbildungen". Jetzt klickst Du einfach auf "Übersicht aller Bilder"

Natürlich ist es für den Anfang nicht erforderlich, diese Systematik beim Einstellen von neuen Artikeln und Informationen perfekt zu beherrschen. Wäre nur schön, wenn Du es ein wenig beherzigst. Hilfe kannst Du jederzeit von den Mentoren bekommen. Angst etwas falsch zu machen, braucht man nicht zu haben. Jeder Fehler ist korrigierbar! Auch dabei helfen die Mentoren.

Viel Spaß beim Stöbern oder Einstellen!

Noch Fragen? [Bearbeiten]

Wende Dich bei Fragen am besten an einen der im Titel stehenden Mentoren.

Als Dank für fleißige Autoren gibt es
ab 50 Artikel in der Benutzerseite einen Link zur eigenen Homepage
ab 250 Artikel eine Benutzerseite, wie sie Torsten hat

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge