Jensen, Johannes

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Jensen)

Müglitztal-Naschrichten 04.08.1917

Deutscher Uhrmacher

Sohn des Chronometermacher und Regleur Lauritz Jensen welche im Hause A. Lange & Söhne tätig war. Er absolvierte von 1909 bis 1911 eine Ausbildung an der Deutschen Uhrmacherschule Glashütte. Er war in Glashütte ansässig.

Jensen's Schülerarbeit sind ein Cylindertaschenuhr Nr. 2158, Glashütter Ankertaschenuhr Nr. 2230, Micrometer Nr. 2170, Ankerhemmungsmodell Nr. 2066, Unruhwaage Nr. 2204, Tourbillon-Chonometer-Hemmungsmodell Nr. 2211, elektrisches Zeigerwerk, System grau Nr. 2335 und ein Umarbeitung Schlagwerk in Kontaktwerk Nr. 2336.

Johannes Jensen fiel im ersten Weltkrieg im Alter von 22 Jahren am 4. September 1916 in Frankreich. Dies veranlasste den Vater nach Dänemark zurückzukehren, weil er den Verlust seines Sohnes nicht verwinden konnte.

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

<<< DUS Schüler J <<<

Literatur [Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge