Levy Hermanos (Frères)

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Uhren- und Instrumentenhändler in Manilla, Hongkong, Singapore und Paris

Maurice Ditisheim, La Chaux-de-Fonds - Levy Hermanos, Hong Kong, Nr. 10646, circa 1890
Estrella Del Norte bei der Jones Bridge in Manila

Levy Frères or in Spanisch "Hemanos" waren Uhrenhändler in Manila, und Iloilo in der Philippinen, in Honkong war ein große Niederlassung. Die Gebrüder Adolphe, Rafael und Charles Levy gehörten zu den ersten jüdischen Familien wohnhaft in der Philippinen. Bei der Deutsch-Französische Krieg von 1870 bis 1871 flüchteten die Brüden aus Marckolsheim in Elsaß-Lothringen über San Fransico in Californien nach Iloilo. Auch Leopold Kauffmann Kahn (1869-1938), auch ein Elsasser, kam zur zeit nach Manilla und arbeitete verschiedene Jahren mit der Brüder zusammen als Manager.

Bis 1898 war der Philippinen ein Spanische Kolonie. In Hongkong war die Firma in der Queens Road Central 10 ansässig. In Manila in Escolta 10, und in Iloilo Stadt in der Calle Real. Zu Paris in der Rue l'Echiquier 4 war die Zentrale. Hier war Charles Levy verantwortlich er war mit sein Bruder Rafael Levy Eigentümer. In Hongkong war Armand Levy manager und dan gab es noch E. Levy, J. Weill und Albert Weill welche Uhrmacher war. Armand Levy war Privet in Wyndham Street 61 ansässig, Albert Weill war wohnhaft in Stillingflete, Peak Road, Hongkong, Die Firma verwendete im Manila für das Geschäft der Name "La Estrella del Norte". Die Firma war Generalvertreter von Omega und Patek Philippe in der Philippinen.

Nach und nach wurden Zweichniederlassungen eroffnet, in Shanghai, Tientsin, Port Arthur, Kharbin, und Bombay. In 1910 gründete Levy Hermanos ein Geschäft in Singapore, Geschäftsführers sind F. Dreyfus and B. Engelke. Levy Frères Hongkong wurde in 1920 übernommen von Sennet Freres. Albert Weill wurde der Manager. In 1910 Gründeten die Levy Hermanos ein geschäft in New York im Gold Street 88. Levy Frères in Asien wurde in 1920 übernommen von Sennet Freres, Albert Weill wurde Geschäftsführer. Die Firma in Manila war bis ende 1960 aktiv. Heute existiert noch die Firma La Estrella del Norte Inc. als Agent für Welder Uhren in der Philippinen, John Ortiga ist heute der Manager.

Weniger bekannt ist das Levy Hermanos auch neben Uhren auch Automobilhändler waren. Bei der Estrella Auto Palace war Leopold Kauffmann Kahn General Manager. Estrella Auto Palace war Packard und Dodge und Chrysler dealer bein krieg mit Japan wurde das Geschäft in 1941 geschlossen. Zur zeit war George Lester Curtis Manager. In Singapore war die Firma auch tätig als Filmverleih Betrieb u.a. für Pathe Frères und Gouamont Filme, im verkauf gab es auch Filmprojektoren und in Victoria Street wurde ein Kino eröffnet, Paris Cinema genannt.

Weiterführende Informationen

Externe Links

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge