Markwick, James (1)

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Markwick, James (1)
(siehe auch: Markwick)

Markwick, London, Werk Nr. 360, Geh. Nr. 360, circa 1690, wahrscheinlich gefertigt von James Sr. vermutlich aber auch von James Jr.

Englischer Uhrmacher

James Markwick lebte in der Zeit von 1692 bis 1721 in London und war ein besonders hervorragender Meister der Uhrmacherkunst. Ein seltenes Werk von ihm, eine Uhr mit wandelnder Stundenziffer, befindet sich in der Nens'schen Uhrensammlung zu Leipzig. (1902)

James Markwick war der Vater von James Markwick und wurde am 25. Juni 1656 Lehrling bei Richard Taylor und später bei Edward Gilpin. Er wurde am 6. August 1666 als frei von der Londoner Uhrmacher-Gilde (Clockmakers Company) verzeichnet, und hatte von 1674 bis 1699 selbst sechs Lehrlinge. 1673 übernahm er die Werkstatt von Samuel Betts nahe der Londoner Börse. Obwohl er Mitglied der Gilde war, kümmerte er sich nur selten um deren Belange und beendete seine Tätigkeiten dort ab 1700 völlig. Markwick arbeitete bis circa 1706.

Weiterführende Informationen

Literatur

Quelle

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge