Paletten

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
v.l.n.r. Ankerrad, 2 Paletten (Rubine) und Anker
Anker.gif

Die am Anker befindlichen Heb- oder Ankersteine meist aus Rubinen, nennt man Palette, bzw. Paletten.

Am Anker befinden sich einmal eine Eingangs- und eine Ausgangspalette, die jeweils wechselweise in das Ankerrad eingreifen. In ihrer Bewegung kippt die Unruh mit dem Hebestein den Anker in die Position, in der eine Palette das Steigrad freigibt.

Die zweite Palette blockiert in der Zeit, den nachfolgenden Ankerzahn. Das ist der Moment, in dem die Unruh den benötigten Impuls über den Hebestein und die Ankergabel erhält.

Dieser Prozess wiederholt sich beim Rückschwingen der Unruh. Eine Vollschwingung setzt demzufolge zwei Impulse frei.

Die Unruh schwingt in der Zeit frei, wo sich das Ankerrad im Stillstand befindet. Während dieses Momentes gibt es keine mechanische Verbindung zwischen Gangwerk und Schwinger.


Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge