Raubüberfall am 17. Dezember 2006

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Ehepaar aus München wird am 17. Dezember 2006 Opfer brutaler Räuber.

Folgende Uhren wurden geraubt:

  • Armbanduhr Rolex-Daytona, Modell "Paul Newman" aus Stahl. Die Uhr kommt aus Südafrika und gehörte dem Zuluprinzen Bekuxolo, dessen Name auch in den Boden der Uhr eingraviert ist. (Gravur: MNTWAN PRINCE BEKUXOLO)
  • Armbanduhr Patek Philippe, Modell "Calatrava", 1913, 18 ct. Gold, Besonderheit: über der 6 eine Verkäufersignatur von Asprey
  • Armbanduhr Patek Philippe in Stahl, verschraubter Boden, kleine Beschädigung auf dem Zifferblatt, kleine Delle bei Minute 49, Referenz-Nr. 565, Gehäuse Nr. 621109, Werk Nr. 864244 von 1942, extrem seltene Stahl Patek Philippe
  • Armbanduhr Patek Philippe, rechteckig, 23 x 43 mm, römische Ziffern, 18 ct Gold, Geh.Nr. 614102, Werk Nr. 832537
  • Armbanduhr Ulysse Nardin , "Ein-Drücker-Chronograph" in Stahl mit Emaillezifferblatt, Geh.Nr. 384420, 38 mj
  • Longines Chronograph , 18 ct. Gold, 37 mm, Blatt Patina, Werkkaliber 30 CH, Geh.Nr. 595324, Werk Nr. 7779716

Zuständig: Kripo München, Telefon (089) 29 10 0

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge