Sägeuhr

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sägeuhr

Variante der Schwerkraft- oder Sinkuhr


Wo sonst eine Zugfeder die nötige Antriebsenergie liefert, wird hier die Schwerkraft des Uhrkörpers als Antrieb genutzt. Ein kleines Zahnrad steht im Eingriff mit der Zahnstange (die einer Säge gleicht), es dreht sich zwangsweise beim Herabsinken des Uhrkörpers und treibt dadurch das Uhrwerk an. Zum Aufziehen wird die Uhr an der Zahnstange wieder nach oben geschoben. Diese Uhren wurden zwischen dem 17. und 18. Jahrhundert gefertigt. Sie haben meist ein kurzes Vorderpendel und eine Spindelhemmung.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge