Schmidt, Felix

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Schmidt)

Schmidt, Felix
Auszug aus der Mitgliederliste der Saxonia von 1938

Deutscher Feinmechaniker und Uhrmacher

Felix Schmidt, der Sohn von Ernst Schmidt, absolvierte von 1912 bis 1913 eine Ausbildung an der Deutschen Uhrmacherschule Glashütte. Nach dem Tod seines Vaters übernahm er ab 1926 die Wartung der digitalanzeigenden Fünf-Minuten-Uhr der Semperoper. Er war in Dresden ansässig.

Schmidt war Mitglied und als Vertreter der Feinmechaniker Beisitzer des Bundesvorstandes der Saxonia. Sein Verbindungsname war Molli.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge