Seib, Andreas (1752-1828)

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seib, Andreas (1752-1828)

Deutscher Großuhrmacher

Der im ungarischen Ofen geborene Seib arbeitete seit 1789 in Würzburg. In seiner Gesellenzeit arbeitete er zwei Jahre in der Werkstatt von Philipp Matthäus Hahn. Trotz erheblichen Schwierigkeiten wurde er 1792 in Würzburg Meister. Von 1797 bis 1800 war er als Geschworener der Würzburger Uhrmacherzunft tätig. Von Seib sind zwei Tischuhren erhalten. Eine dieser Uhren ist mit astronomischen Angaben, Erd- und Himmelsglobus im Stil der Uhren von Hahn. Sein Meisterstück war eine gewichtsgetriebene Uhr mit 13 Monaten Gangdauer, astronomischen Angaben und Selbstschlag- und Repetitionswerk. Diese Uhr war weit komplizierter als von der Zunft gefordert. Sie befindet sich heute in Privatbesitz.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge