Sotiau, Renacle-Nicolas

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Belgischer - Französischer Uhrmacher

Renacle-Nicolas Sotiau wurde in 1749 in Lüttich geboren. Er siedelte um nach Paris wo er am 24. Juni 1782 Meister Uhrmacher wurde, und war ein viel versprechender Uhrmacher. Sotiau war in der Rue Saint-Honoré ansässig, und war für 10 Jahre einer der bekannste Uhrmacher in Paris. Er arbeitete viel für die Händler Darnault und Daguerre, seine Uhrgehäuse bezog er von Lemoyne, Rémond, und Thomire. Zugfedern erhielt er von by Monginot, und Zifferblätter von Joseph Coteau (1740-1801) und Etienne Gobin (Dubuisson). Er erhielt (Kaufte) den Titel "Horloger de Mgr le Dauphin" Uhrmacher von der Monseigneur le Dauphin, Sohn von Louis XVI, welche verstarb in 1789.

Zu seiner kunden gehörten König Louis XVI und Marie-Antoinette, Mesdames Victoire and Adelaïde, die Töchter of Louis XV, Prinzessen. Der Herzog von Choiseul, von Polignac und von Praslin, der Marquis von Brunoy, der Marquis von Sérent, der Graf von Vaudreuil, und der Prinz Regent später George IV, König von Großbritannien.

Er verstarb am 3. Juli 1791 nur 42 Jahre alt, beim versterben war das letzte Nummer von ihn gestaltete Zeitmesser No. 2692.

Literatur

  • Les Ouvriers du Temps "Page 397 Jean-Dominique Augarde Editions Antiquorum - 1996. ISBN 2940019096.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge