Stadlin, Franz Ludwig

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stadlin, Franz Ludwig

Grabstein von Stadlin auf dem christlichen Friedhof von Peking

Schweizer Uhrmacher, Jesuit und
Kaiserlicher Hofuhrmacher am Hof von China

Franz Ludwig Stadlin wurde am 18. Juni 1658 in Zug (Schweiz) geboren. Er vervollkommnete sein Wissen und seine Fähigkeiten als Uhrmacher bei Meistern in Dresden, Wien, Prag Danzig, Königsberg und Lissabon. Im Jahre 1687 trat Franz Ludwig Stadlin in Brünn dem Jesuitenorden bei. Der Vatican entsannte ihn 1707 an den Kaiserlichen Hof nach Peking. Der Kaiser Kangshi (Mandschu-Dynastie) ernannte ihn zum Hofuhrmacher. Stadlin fertigte exclusive Uhren, astronomische Instrumente und Kunstobjekte für die Kaiserliche Familie. Er signierte seine Meisterwerke, wie alle für den Kaiser während der Kangxi Periode hergestellten Kunstgegenstände, mit der kaiserlichen Gravur „Kangxi Yu Zhi“: Hergestellt auf Befehl des Kaisers.

Franz Ludwig Stadlin verstarb am 14. April 1740 in Peking.

Heute erinnert ein Grabstein im ältesten christlichen Friedhof, Shalan im Westen der Chinesischen Hauptstadt, noch immer an Franz Ludwig Stadlin.

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge