Uhrenfabrik Wilhelm Eppler GmbH

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eppler 1 Stiftankerwerk

Uhrenfabrik Wilhelm Eppler GmbH

Wilhelm Eppler gründete im Oktober 1921 in Schwenningen einen kleinen Betrieb, in dem elektromechanisch Systeme (Kopfhörer, Lautsprecher) hergestellt wurden. 1927 kaufte er die Uhrenfabrik Würthner in Bad Dürrheim. Da zwei der Gesellschafter vorher bei Junghans an der Entwicklung von Armbanduhrwerken beschäftigt waren, ist davon auszugehen, dass die Firma auch eigene Uhrwerke herstellte. 1935 erfolgte der Umzug nach Schwenningen. Ende der 1970-er Jahre wurden mit 120 Mitarbeitern jährlich bis zu 500.000 Uhren hergestellt. Im Zuge der Quarzkrise brach der Markt zusammen und die Firma ging 1998 in Konkurs.


Inhaltsverzeichnis

Markenname [Bearbeiten]

  • Anker

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

Uhrenmodelle [Bearbeiten]

Uhrwerke [Bearbeiten]

Archiv [Bearbeiten]

Literatur [Bearbeiten]

1. Auflage (2005): Herausgeber: Förderkreis Lebendiges Uhrenindustriemuseum e.V.; ISBN 3927987913 ISBN 978-3927987913
2. Auflage (2012): Herausgeber: Deutsche Gesellschaft für Chronometrie (DGC); ISBN 978-3-941539-99-0

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge